Was den Deutschen Mallorca …

ist den Chinesen die Insel Hainan.
Markus Rimmele über Hainan, das chinesische Mallorca

Mehr als 30 Millionen Touristen reisen jedes Jahr in die südlichste Provinz Chinas – dreimal so viele wie in das spanische Pendant.

Vor allem die Stadt Sanya am Südzipfel der Insel hat sich binnen weniger Jahre zu einer Hochburg des Massentourismus entwickelt – auch wenn die Touristen nicht in der Sonne braten, sondern sich mit Sonnencreme und Anti-Sonnenkleidung vor der UV-Strahlung schützen. Dafür wird der Strand nachts hell beleuchtet, damit die chinesischen Touristen das Strandleben genießen können.

Die Schattenseiten des Massentourismus

Doch genau wie in Europa und überall hat Massentourismus Schattenseiten: Unberührte Küsten werden zugepflastert, Fischer müssen dem Bauboom weichen. Ein Ende der Entwicklung ist nicht in Sicht. Sanya soll zu einer internationalen Urlaubsdestination werden. Bisher sind es vor allem russische Touristen, die den Strand tagsüber für sich haben.

Quelle: wissen.dradio.de

 

 

Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --.-- China abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.