Was geht noch? Sommerurlaub wird immer früher gebucht

Das Urlaubsgeschäft für die kommenden Monate läuft auf Hochtouren  , denn die Reiselust der Deutschen ist ungebrochen. Das meldete der Deutsche ReiseVerband (DRV) zum Auftakt der weltweit größten Reisemesse ITB Berlin 2014

La Digue Seychelles © Copyright Karl Heinz Haenel and CorbisImages 42-15347943

La Digue Seychelles © Copyright Karl Heinz Haenel and CorbisImages No 42-15347943

Reiseveranstalter und Reisebüros profitieren dabei von der steigenden Nachfrage nach Frühbucherangeboten und hochwertigen Reisepaketen. Bei der Umsatzentwicklung des Reiseveranstaltermarktes im laufenden Touristikjahr 2013/14 zeigt sich daher ein erfreulicher Trend: Die Umsatzzuwächse für die bevorstehende Sommersaison liegen bislang im oberen einstelligen Prozentbereich. Die derzeit laufende Wintersaison weist ein stabiles Ergebnis auf Vorjahresniveau auf. Der Branchenverband der Touristik geht daher für das gesamte Jahr 2014 von einer Steigerung des Gesamtmarktumsatzes zwischen zwei und vier Prozent aus. „Möglicherweise sind sogar fünf Prozent Plus drin. Damit zeigt sich erneut: Auch in diesem Jahr sind die Bundesbürger in bester Urlaubsstimmung“, freut sich DRV-Präsident Jürgen Büchy über die sonnigen Aussichten für die Reisebranche.

Horizont © Copyright Karl Heinz Haenel and CorbisImages 42-15347820

Horizont © Copyright Karl Heinz Haenel and CorbisImages 42-15347820

Die klassischen Badereiseziele der Deutschen steigen in diesem Jahr nochmals in der Gunst der Bundesbürger: Neben den kanarische Inseln und Tunesien verzeichnen vor allem Griechenland und die Türkei in dem seit November 2013 laufenden Touristikjahr 2013/14 deutlich mehr Buchungen als im Vergleich zum Vorjahr. Mit einem zweistelligen prozentualen Buchungszuwachs bei deutschen Reiseveranstaltern sticht besonders Griechenland hervor. „Hellas setzt in diesem Jahr seinen Comeback-Kurs fort, der sich bereits im vergangenen Jahr zeigte und dem von der Wirtschaftskrise gezeichneten Land deutliche Zuwächse bescherte“, so Branchenverbands-Präsident Büchy. Besonders bei der Nachfrage nach Reiseangeboten für den Sommerurlaub am Mittelmeer zeigt sich, dass dieser immer früher gebucht wird: „Der Frühbucher-Trend setzt sich dieses Jahr fort und steigt sogar noch weiter an“, so Büchy.

Pool Tobago © Copyright Karl Heinz Haenel and CorbisImages No 42-15347942

Pool Tobago © Copyright Karl Heinz Haenel and CorbisImages No 42-15347942

Kräftige Teilnehmer-Zuwachsraten für das Jahr 2014 melden die Reiseveranstalter ebenfalls für zahlreiche Fernreiseziele, darunter die karibischen Inseln wie die Dominikanische Republik und Kuba. Auch Mexiko, das in diesem Jahr als Partnerland der ITB im öffentlichen Rampenlicht stand, gehört 2014 zu den Gewinnern. Insgesamt wächst derzeit das Interesse für Fernstrecke-Ziele. Hochwertige Reiseangebote im oberen Preissegment werden zunehmend nachgefragt: „Die Kunden wollen in diesem Jahr nochmals mehr Geld für ihre schönsten Wochen des Jahres ausgeben. Schließlich ist das Konsumklima hervorragend, die Wirtschaft wächst und die Arbeitslosenzahlen sind niedrig“, hebt Büchy hervor.

Neuschwanstein © Copyrights managed by Corbis Images: 42-17195115

Neuschwanstein © Copyrights managed by Corbis Images: 42-17195115 zum download-link auf das Foto klicken

 „Die klassischen Reiseziele 2013 bleiben auch die Klassiker im Reisejahr 2014“, resümiert der Branchenverbandspräsident. Damit wird in diesem Jahr erneut Spanien seine Position als beliebtestes Auslandsreiseziel der Deutschen verteidigen. Rund ein Drittel aller Reisen der Bundesbürger führen zu Zielen im eigenen Land – damit bleibt Deutschland unangefochten an erster Stelle der beliebtesten Reiseziele. Für die Reiseveranstalter ist Deutschland ein wichtiges Reiseziel. „Da nach wie vor viele Reisen in unserem Land aber in Eigenregie organisiert werden, bietet Deutschland für die Reiseveranstalter noch viel Potential“, so Büchy.

Bilder-Tipp: wohin geht der Weg

 

 

Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter x Info für Reisende abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.