Friseur – Waschen, schneiden, quatschen…

Vorgestellt: Deniz Dogan, Friseurmeisterin …

Hieß es früher: „hast Du keinen Friseur, dem Du das erzählen kannst“, gilt seit meinem Besuch bei Deniz: „lass Dir was von Deinem Friseur erzählen“.

Es ist die Wahrheit, eine Freundin von einer Freundin von einer Freundin brachte sie ins Spiel, als ich mal wieder zum Friseur musste.
„Die sei komplett verrückt, aber sie schneidet absolut perfekt, da musst Du auch mal hingehen“, hieß es. Da ich mit diversen anderen bisherigen Friseur/innen nie glücklich war, was also hatte ich zu verlieren?

Der alte Friseurladen aus besseren Zeiten in der Eckernförder Straße 66 in Kiel, wirkt wie eine Szene in Berlin-Kreuzberg, etwas chaotisch, aber sauber. Alles was nötig ist, existiert und ist vorhanden, sogar Strom, obwohl Denis oft vor der Arbeit noch schnell zu den Stadtwerken muss, um die letzte überfällige Stromrechnung zu bezahlen, damit der Laden wieder leuchtet.
Sie wollen sich hier die Haare schneiden lassen? Ideal ist ein mitgebrachtes Foto von ihrer Wunschfrisur, soweit vorhanden, notfalls aus einer Zeitschrift ausgerissen.

Coiffeur Deniz Dogan © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Coiffeur Deniz Dogan © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Möglichst genau so werden dann die Haare in die gewünschte Form gestutzt, in der Regel per Messerschnitt.
In der Kürze der Zeit, zack zack, bekommt man noch ein Ohrenkino geboten, etwa so wie die Szene im Film „Die fabelhafte Welt der Amelie“, wo diese gerade dem Blinden am Straßenrand unter den Arm greift, ihn zügig zur anderen Seite geleitet und im dabei ins Ohr haucht: „kommen Sie, ich helfe Ihnen, so einen Schritt runter und los geht’s, da kommt die Witwe des Trommlers aus der Blaskapelle, seit ihr Mann tot ist, zieht sie nur noch seine rote Jacke an, das Pferd auf dem Schild über dem Schlachter hat ein Ohr verloren, und der da so lacht, ist der Mann von der Floristin, mit so kleinen schelmischen Fragen in den Augen, oh es gibt Lutscher in der Patisserie von Monsieur de Gourmont, hmmm riechen Sie das? Das ist Bertram, der seine Kunden Melone probieren lässt, jetzt gehen wir an der Metzgerei vorbei, 79 der Weinschinken, 45 die Rippchen, vor dem Fleischerei schaut ein Kind den Hund an, der sich aber nur für die gegrillten Hähnchen interessiert, und jetzt sind wir vor dem kleinen Kiosk, hier verabschiede ich mich, auf wiedersehen.“ Der Blinde bleibt wortlos, aber beseelt zurück.

Ja, so ähnlich erging es mir im Friseurstuhl bei Denis: „was soll man werden, wenn man nur einen Hauptschulabschluss hat und Höhenangst, kein Blut sehen kann und eine Quasselstrippe ist.“ Ihre Haare hatte sie am Tag der Berufsberatung in ihrer Schule zufällig kreativ gestylt, erzählt sie weiter, da sie die letzte war und die Frau von der Berufsberatung schon nervös auf die Uhr schaute, hatte diese schnell die Lösung. Denis sollte Friseurin lernen. Ihre erste und einzige Bewerbung schickte sie dem berühmten Friseur Klink in Kiel und bekam prompt einen Ausbildungsplatz.

Heute geht das so, Sie sieht die Kundin an, trifft eine Entscheidung und legt los. Das Frisieren und Schneiden geht ihr schnell von der Hand, sie hat sie alle drauf, die Tricks für eine gelungene Frisur, bei den Jungs und älteren Herren genauso, wie bei den Mädchen und älteren Damen.

Coiffeur Deniz Dogan © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Coiffeur Deniz Dogan © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Und es geht alles gleichzeitig, Hand anlegen und nebenher der Auszubildenden sagen, was diese bei der Dame auf dem Nachbarstuhl zu tun und zu lassen hat, nebenbei telefonieren inbegriffen.
Wenn man am Ende in den Spiegel schaut, staunt man über das Meisterwerk. Preise für Ihre Kreativität hat Denis zur Genüge gewonnen, ihren ersten in der Ausbildungszeit, sie wollte es wissen und musste sogar die Teilnahmegebühr aus eigener Tasche berappen. Es hat sich gelohnt, der gewonnene Preise war für sie mehr wert, als der Einsatz von 35 DM , damals …

Deniz wurde 1976 in Deutschland geboren, Ihre Eltern sind Türken, also spricht sie neben Deutsch und Englisch auch Türkisch …

Wer in Kiel vorbei kommt, sollte sich bei dieser Friseurmeisterin einen Termin geben lassen, für einen vorzüglichen Haarschnitt, Ohrenkino inklusive …
bei D & D Coiffeur Deniz Dogan, DOP Design, Eckernförder Straße 66
Telefon Deniz Dogan 0431 565691 und zu sehen auf Facdebook

 

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter - Menschen, People, Typen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.