Wie die Zeit vergeht … ein Jahr mit Edward Snowden

Ist Informantenschutz in Deutschland Nebensache?

Überwachung Big Brother © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Video Überwachung Big Brother © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Am ersten Jahrestag der Enthüllungen der NSA-Ausspähungen durch den Whistleblower Edward Snowden hat der Deutsche Journalisten-Verband eine düstere Bilanz gezogen. „Der Informantenschutz in Deutschland ist für die Bundesregierung offenbar eine Nebensache, die keine besondere Beachtung verdient“, sagte DJV-Bundesvorsitzender Michael Konken. Anders seien die Reaktionen der alten und der neuen Bundesregierung auf die seit einem Jahr bekannt gewordenen Überwachungen nicht zu verstehen.

„Die Überwachung der elektronischen Kommunikation von Journalisten untergräbt das Vertrauen der Bürger in den Quellenschutz“, so Konken. Der Status von Journalisten und anderen Berufsgeheimnisträgern werde durch die Geheimdienstüberwachungen massiv geschädigt… den ganzen Artikel lesen

Autor dieser Kress-Report-Meldung: Marc Bartl

 

 

Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter - Internet News & Szene, - Kress.de für Sie markiert abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.