So geht „IchZeit“ genießen in Rheinland-Pfalz

Und was ist mit Wellness, kein Thema für junge Leute?

Bäderorte haben in Deutschland oft den Ruf einer Ruhezone für Silver- oder Best Ager.
Dies war vielleicht mit der Grund, warum ich bisher einen Bogen um Wellness machte, ich fühlte mich nicht angesprochen, weil ich glaubte, noch zu jung dafür zu sein. Ein Irrtum.

Wellness IchZeit © Copyright by www.gastlandschaften.de

Wellness IchZeit © Copyright by Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

O.K., Wellness-Prospekte, Broschüren und Websites frohlocken mit jungen attraktiven Mädchen, mit knackiger gesunder Ausstrahlung, als wären deutsche Wellness-Oasen der Heiratsmarkt schlecht hin. Und in der Realität ist es auch nicht ganz so, wie es uns in der Werbung suggeriert wird.

Wellness von der schönsten Seite präsentiert © Copyright by fotolia Lizensiert 68372557

Wellness von der schönsten Seite präsentiert © Copyright by fotolia Lizensiert 68372557

Dennoch, die Damen der Schöpfung zögern heutzutage auch in jungen Jahren nicht lange und gönnen sich, oft zusammen mit Freundinnen, gelegentlich eine gute Zeit in Saunen, Thermen oder Wellness-Tempeln.

Und wann ist „Mann“ im richtigen Alter für Wellness? 

Personal-Trainer Torsten Stappen hat seinen Bachelor in Fitnessökonomie © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Ahr Resort Personal-Trainer Torsten Stappen hat den Bachelor in Fitnessökonomie © Copyright PANORAMO

Im Prinzip ist es nie zu früh, einfach mal Schnupper-Wellness unter fachlicher Betreuung auszuprobieren. So mancher erkennt dann sehr schnell, dass Körper oder Seele dringenden Bedarf haben. Im Ahr Resort in Bad Neuenahr findet der Suchende das Medical-Wellness, eine ärztlich betreute auf die Person und Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Behandlung.

Wer heute dauerhaft in seinem Job erfolgreich bleiben will, ist gut beraten, statt für einen klassischen Urlaub, ein paar Tage für die ganz persönliche Entschleunigung zu spendieren. Wenn sich ein Burnout andeutet, ist es jedenfalls aller höchste Eisenbahn, sich in die Obhut beratender Medical-Wellness-Ärzte zu begeben. Denn leider kommen die meisten, wenn es fast zu spät ist und die körperlichen, sowie seelischen Leiden schon irreparabel sind.

Aber wohin, um sich eine Auszeit zu gönnen?

Und ein Jedermann hat schließlich sein ganz persönliches Bedürfnis.

Bad Ems  © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Foto: Matthias von Reisegala.de probiert ein Nickerchen im Sohlepool

Klassische Bäderorte, die zugleich eine Therme haben, bieten die größte Auswahl der unterschiedlichsten Optionen von Saunen, Dampfbädern, Fango- Honig- oder Salzsaunen, Regenduschen und Strömungspools, um nur einige der Wellness-Aktivitäten zu nennen.

Bad Ems  © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Häcker’s Grandhotel in Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

In Rheinland Pfalz hat man dafür das Konzept der „IchZeit“ ins Leben gerufen. Für historisch gewachsene Kurorte werden innovative Arrangements entwickelt, auch um junge Zielgruppen anzusprechen.

Bad Ems an der Lahn   © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Bad Ems an der Lahn © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Beispielsweise Bad Ems an der Lahn, Dank seiner Quellen seit der Römerzeit ein Heilbad, hat seit 2012 die modernisierte Emser Therme

FlussSauna der Therme von Bad Ems  © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

FlussSauna der Therme von Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

und dort seit 2014 als jüngste Attraktion Deutschlands erste Flußsauna zu bieten.

Die Website bietet Sauna-Anfängern alle nötigen Infos. Dass die Qualitätskriterien stimmen, darüber wacht der Deutsche Wellness-Verband. Für jeden Gast persönlich ist zumindest unterbewusst entscheidend, dass auch das Ambiente des Ortes stimmt. Gut nachgefragt sind Entschleunigungs-Hotels ohne Schickimicki, aber mit stimmigem Komfort.

Im Häcker’s Grandhotel von Bad Ems sprudeln zwei der 15 örtlichen Sohlequellen, sozusagen für den Hausgebrauch. Ein halber Liter am Tag auf Dauer soll Wunder wirken.

Häcker's Grandhotel in Bad Ems   © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Häcker’s Grandhotel in Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Foto: Für Gabriele Frijio von der Rheinland Pfalz Touristik geht selbst probieren vor

im Häcker's Grandhotel in Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

im Häcker’s Grandhotel in Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Foto: Pärchen baden gern in der Kuschel-Muschel des Häcker’s Grandhotel

Massage im Häcker's Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Massage im Häcker’s Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Foto: Halima stammt aus Marokko, langjährige Massage-Erfahrung, studierte in Holland

Dampfbäder im Häcker's Grandhotel in Bad Ems   © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Dampfbäder Häcker’s Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild Lizens: briefe@panoramo.de

Ob Wärmeräume, sanfte Saunen, heisse finnische Sauna, Dampfbad, Sohlepool oder eine

Wellness im Häcker's Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Wellness im Häcker’s Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO lizensieren: briefe@panoramo.de

von vielen Massagen, im Wellness & Spa des Häcker’s Grandhotel findet ein jeder was für seinen Körper und ganz nach seinem Geschmack.

Wellness im Häcker's Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Wellness im Häcker’s Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO lizensieren: briefe@panoramo.de

Häcker's Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Häcker’s Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Foto: Der Flügel spielt auch ohne Pianist, meist entschleunigende Klassik

Heilwässer allgegenwärtig Häcker's Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Heilwässer allgegenwärtig Häcker’s Grandhotel Bad Ems © Copyright by PANORAMO: briefe@panoramo.de

Foto: Zimmer mit Balkon im Häcker’s Grandhotel, Bad Ems

Termine und Veranstaltungen zum kommenden Winter 2014 / 2015  finden Sie hier

Bad Ems  © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Kurort Bad Ems © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Kurort Bad Ems: http://www.bad-ems.info/

Hotel in Bad Ems, innen wie aussen schön: Das Häcker’s Grandhotel

Aus dieser Quelle trinkt die Welt

Wasser und Wärme spielen auch die erste Geige im Steigenberger Hotel Ahr Resort von Bad Neuenahr-Ahrweiler, wo 1852 die Quelle des Apollinaris Mineralwassers entdeckt wurde, wie heute der US-Firma Coca Cola gehört.

Bad Neuenahr Ahrweiler © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Bad Neuenahr Ahrweiler © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Foto: Kurdirektor Reinhard Hoppe schenkt höchst persönlich ein

Das sich noch in deutscher Hand befindliche Hotel öffnet sich jedweder Wellness-Klientel, bietet aber auch sehr spezielles Medical-Wellness an. Asiatische Gäste schwärmen in Japan und China vom Aqua Magic aus Bad Neuenahr.

Bad Neuenahr Ahrweiler © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Ahr Resort Bad Neuenahr Ahrweiler © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Foto: Thermal-Badehaus Bad Neuenahr

Das Thermal-Badehaus mit seinem Brunnen ist mit Abstand das meist fotografierte Motiv der Region Ahrtal. Der gegenüber liegende Kurpark von 1858 ist ein Zeitdokument für die klassische Anordnung von Open Air Elementen eines Kurparks im eigentlichen Sinne und allein deswegen sehenswert.

Den Abend verbringt man ganz entspannt im Hotel, im Ort oder in der näheren Umgebung

Wer ganz besonders gut essen gehen möchte, oder zufällig mal live DJ Ötzi, Birgit Schrowange oder Herrn Genscher sehen möchte, geht dort hin, wo Kinder gern den „Haribo-Mann“ Thomas Gottschalk outen, wenn dieser mal wieder ins Brogsitter Sanct Peter kommt, dem Historischen Gasthaus seit 1246, im sechs Kilometer entfernten Weinörtchen Walporzheim.

Bad Neuenahr Ahrweiler © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Bad Neuenahr Ahrweiler © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Foto: Terrine zweierlei Schokolade mit Beerensorbet und Pinot Noir

So mancher Gast kommt allein wegen der angeblich 1.000 Weinsorten hier her, die man vor dem Kauf probieren kann. Und ein Gläschen vom guten Wein ist ja auch gesund.

Kurort Bad Neuenahr: www.bad-neuenahr-ahrweiler.de

Infos zur Pfalz: das Reisehandbuch mit vielen praktischen Tipps.

Weitere Themen:
Barrierefreier Tourismus in Rheinland-Pfalz

Wein, Weib und Wellness, was wir für uns tun können…

Ihr Kontakt zur Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter --. Rheinland Pfalz abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.