Herbstzeit ist Bücher & Kochzeit, da hab ich was zu beidem …

Weidezaun Waldweg Herbstlaub Laubfärbung Waldboden

Herbstzeit ist Back- & Kochzeit © Copyright per DoppelKlick sofort download für Sie

Entdeckt man dies Buch online, unterschätzt man zunächst Größe & Inhalt

Hat man es schließlich in der Hand, beeindrucken Größe ( DIN A 4  ) und 1.350 Gramm,

Heimat1© Copyright by Tim Mälzer

Heimat Kochbuch Foto 1 © Copyright by Tim Mälzer

gefüllt mit 300 Seiten. Tja, ein gedrucktes Buch ist eben doch noch was richtig handfestes, oder würden Sie sich etwa über ein E-Book als Geschenk freuen?

Heimat2© Copyright by Tim Mälzer

Heimat Kochbuch Foto 2 © Copyright by Tim Mälzer

Der konservative Titel in Kartoffelbraun & Gartenzwergen mag nicht gerade ansprechend wirken, jedoch erlebt man ein visuelles Feuerwerk, sobald man dann das Buch aufschlägt. Es strotzt nur so von Fotoseiten, klar dazwischen dann die viel versprechenden Rezepte.

Heimat3© Copyright by Tim Mälzer

Heimat Kochbuch Foto 3 © Copyright by Tim Mälzer

Erfahren Sie mehr über die neue Brotkultur, seltene Käsesorten und von Schweinen in freier Wildbahn. Dafür bereiste Tim Mälzer ganz Deutschland, sprach mit Landwirten, Produzenten und Handwerkern. Und fand so seinen ganz persönlichen Blick auf die gute deutsche Küche, ohne überflüssiges Brimborium, wie Tim Mälzer sich gerne darstellt. Meine persönliche Messlatte ist hausgemachter Rotkohl. Zu selten gibt es den wirklich in der deutschen Gastronomie, zu oft aus dem Glas oder aus der Dose und das schmeckt man. Also koche ich Rotkohl lieber zuhause. Das Rotkohl-Rezept aus dem Heimat-Kochbuch von Tim Mälzer war für mich eine neue Variante und kulinarische Bereicherung…

Das fantastische Heimat-Kochbuch von Tim Mälzer hat wohl das Potenzial, ein Kultbuch zu werden. Denn ob ein, den guten Geschmack versprechendes Labskaus, oder eine deftige Kohlroulade, bei über 120 Rezepten ist sicher für jeden was dabei … direkt zum Buch

Dieses Buch ist der Geschenk-Tipp für die kommenden drei Monate, but nobody is perfect: schade, dass es keine Adressen von den beteiligten Zulieferern bietet, ein großes Manko.

Wo ist denn bloß das Rezept für die gelungene Weihnachtsgans verloren gegangen?

Auch finde ich zwei „Wild“-Rezepte, zudem beide für Reh, für „Deutschland“ etwas mager, wie bereite ich nun „Meister Lampe“, den Hirsch oder das heimische Wildschwein zu?

Und wer nach der Lektüre und dem Selberkochen immer noch nicht satt ist, der kann ja in Tim Mälzer’s Restaurant Bullerei in Hamburg gehen …

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter Gastronomie, Gastronomie preiswert, x Bücher Tipps abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.