Nizza jetzt, das ist Frühling, Mittelmeer, Mandelblüte

Wenn in Deutschland noch immer Väterchen Frost regiert …
Hier sind die Fotos, wer nur lesen mag, geht direkt auf diesen Link:Marions Nizza-Tripp
2015-02-23-HuffPoNizza08438.JPG
lockt in Nizza die Frühlingssonne, eine Städtereise am Wochenende bietet sich an
2015-02-23-HuffPoNizza084752.JPG
Die Mandelblüte, Mimosen und Frühjahrsblüter lassen den Winter vergessen
2015-02-23-HuffpoNizza08447.JPG
In der Sonne direkt am Meer sitzen, typisch sind die abgerundeten Steine am Strand
2015-02-23-HuffPoNizza08448.JPG
Mondäne Hotels ( Foto Negresco ) geben eine außergewöhnliche Kulisse ab
2015-02-23-HuffPoNizza08433.JPG
Erst mal entlang der breiten Promenade oder später durch die Altstadt spazieren
2015-02-23-HuffPoNizza08366.JPG
Regionale Spezialitäten: Das Florian ist eine traditionelle Confiserie & Chocolaterie
2015-02-23-HuffPoNizza08364.JPG
Die Produktionsstätte soll besichtigt werden und probieren darf man auch
2015-02-23-HuffPo08363.JPG
Früchte und Blütenblätter stecken in den Konfitüren und candierten Leckereien
2015-02-23-DSC08362.JPG
Besonders aromatisch sind Bonbons und Marmelade, aus Rosenblättern der Region
2015-02-23-HuffPoNizza08398.JPG
Bunte Fassaden, schmale Gassen, die Altstadt ist ein Fußgängerparadies
2015-02-23-HuffPoNizza08383.JPG
In der Altstadt reihen sich schöne Läden und Geschäfte
2015-02-23-HuffPoNizza085062.JPG
Die Marktstände mit ihrer Farbenpracht leuchten zwischen den gelben Fassaden
2015-02-23-HuffpoNizza085002.JPG
Das Quittengelee und die Spezialitäten der Region muss man mal kosten
2015-02-23-HuffPoNizza085022.JPG
Den Straßenmalern über die Schulter schauen und vielleicht ein Bild kaufen
2015-02-23-HuffPoNizza08512.JPG
Sich zum Cafe draußen in die warme Sonne setzen, so viel Zeit soll sein
2015-02-23-HuffPoNizza08408.JPG
Flohmarktstände bestaunen, vieles altes und schönes bietet sich ganz spontan an
2015-02-23-HuffPoNizza08409.JPG
Design-Objekte und teure Kunst liegen hier quasi auf der Straße …
2015-02-23-HuffPoNizza08410.JPG
Und an vielen Stellen begegnet man den Spuren von Henri Matisse
2015-02-23-HuffPoNizza08374.JPG
Blumen über Blumen finden sich in den Gassen der Altstadt
2015-02-23-HuffPoNizza08402.JPG
Besonders zahlreich auf dem Blumenmarkt Marche aux Fleurs, dem Cours Saleya
2015-02-23-HuffPoNizza08406.JPG
Marche aux Fleurs, wo seit 1861 die Händler Tag für Tag ihre Waren darbieten
2015-02-23-HuffPoNizza08504.JPG
Als der Maler Henri Matisse 1918 nach Nizza kam, bewohnte er für ein paar Jahre das gelbe Haus Palais Cais de Pierlas, am Ende des Cours Saleya, von wo er die Altstadt sowie das Meer überblicken konnte und malte …
2015-02-23-HuffPoNizza084472.JPG
Das Frühjahr ist die beste Zeit für Museumsbesuche, noch nicht überlaufen
2015-02-23-HuffPoNizza084482.JPG
Heute finden Matisse-Pilger auf dem Hügel von Cimiez im Nordosten das Museeum
2015-02-23-HuffPoNizza084492.JPG
mit der Sammlung vieler Werke aus dem Privatbesitz des Künstlers
2015-02-23-HuffPoNizza084602.JPG
sowie 30 Bilder aller Schaffensperioden des Malers. Der Eintritt ist entgegen falscher Angaben in den einschlägigen Reiseführern nicht gratis, sondern kostet € 10,-
2015-02-23-MatisseNude.jpg
Tipp: Nur hier gibt es so viele Kunstwerke des Malers an einem Platz versammelt
2015-02-23-Matisse1906.jpg
Unvorbereitete Besucher sind überrascht von der künstlerischen Entwicklung des Malers, angefangen mit der klassisch traditionellen Malerei und einer über die Jahre schrittweisen Weiterentwicklung bis in die modernste Abstraktion, hier im Museum in Werken nachvollziehbar aufgereiht und dargestellt
2015-02-23-HuffPoNizza084592.JPG
Matisse sah die Ausgestaltung der Glasfenster für die Kapelle von Vence als Ergebnis seiner Lebensarbeit, die Entwürfe und Modelle dafür werden im Museum in einem Raum präsentiert und geben einen Eindruck dessen wieder …
2015-02-23-HuffPoNizza084672.JPG
Nahe ist das Franciskaner-Museum und auf dem angrenzenden Friedhof findet man
2015-02-23-HuffPoNizza084682.JPG
das Grab von Amelie und Henri Matisse
2015-02-23-HuffPoNizza084732.JPG
Auch andere Grabmale sind besichtigungswürdig und bezeugen vergangene Leben
2015-02-23-HuffPoNizza08481.JPG
Überall in der Altstadt finden sich von Februar bis Anfang März Spuren des Karneval
2015-02-23-HuffPoNizza08471.JPG
und der hat überraschender Weise eine lange Tradition in Nizza, erste Erwähnungen finden sich bereits 1294, hatte seinen Ursprung in den Festen zur Wintersonnenwende, wurde dann von der Kirche für ihre Zwecke vereinnahmt und hat heute als einen den Höhepunkte die Blumenschlacht von Nizza.

Mehr über das Museum Matisse: musee-matisse-nice.org

Einen Stadtplan und alle gewünschten Auskünfte erhält man immerhin auf englisch im Büro des Office de Tourisme et des Congres, an der Promenade des Anglais Nr.5
oder im Web, dort sogar auf deutsch: nicetourisme.com
2015-02-23-HuffPoNizza_08369.JPG
Auf Sicherheit wird großen Wert gelegt …

Die besten Tipps erhieten wir im Reiseführer Cote d’Azur aus dem Verlag Michael Müller

MM Cote d' Azur © Copyright by Michael Müller Verlag

MM Cote d‘ Azur © Copyright by Michael Müller Verlag

Das war ein Erlebnisbericht in Fotos – wer mehr lesen mag: Marions Nizza-Tripp

Fotoreportage: Karl-Heinz Haenel Blog.Liebhaberreisen.de

PRchecker.info

Und hier finden Sie meine Fotoreportagen in der deutschen Huffington Post online

Über Karl-Heinz Hänel

Karl-Heinz Hänel ist freier Reise- u. Bild-Journalist, betreibt Storytelling online und zeichnet redaktionell verantwortlich Nach mehrjähriger Mitarbeit für die TV-Sender ARD und ZDF, sowie für internationale Bildagenturen, wechselte der studierte Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschaftsfotograf 1995 in den Reisejournalismus, nachdem ihn zunächst nach einer Standortsuche das Thema Toskana nicht mehr los lies. 2004 veröffentlichte GEO-Saison für Geniesser Toskana eine Reportage über seine Spurensuche in der Val d'Orcia. 2006 entwickelte Karl-Heinz Hänel das Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer http://www.Paradies-Italien.de , 2008 das Portal http://www.Liebhaberreisen.de und 2013 folgte der Blog http://Blog.Liebhaberreisen.de
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Frankreich / Paris, Städtereisen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.