Turkish Airlines fliegt mit Sicherheit

Für Flüge mit der Turkish Airlines sprechen gute Argumente

Turkish Airlines © Copyright by Turkish Airlines

Turkish Airlines © Copyright by Turkish Airlines

Turkish Airlines hat eine sehr moderne Flotte, kaum ein Flugzeug der Flotte ist älter, als fünf Jahre, die technische Wartung ist vorbildlich. bietet günstige Preise sowie spannende Stop-Over in Istanbul, zudem eine Super-Lounge in Istanbul und ein Top-Flugprodukt.

Im Gegensatz zur Fufthansa oder deren Tochter Germanwings, ist bei dieser Airlines nicht damit zu rechnen, dass die Piloten oder das Flugbegleitpersonal jemals streiken werden.

Prinzipielle Werte von Turkish Airlines

  • Ehrlichkeit und faires Verhalten
  • Kundenzufriedenheit
  • Respekt vor dem Einzelnen
  • Innovativität
  • Teamarbeit
  • Führung
  • Effektivität
  • Diskretion und Vertraulichkeit
  • “Offene Tür” Politik … mehr

Sicherheit hat bei Turkish Airlines höchste Priorität

Flugtrainer Center der Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Flugtrainer Center der Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Turkish Airlines gewährt Journalisten Einblicke in das komplexes Trainings- und Schulungs-Centrum,  the Flight Training Center Istanbul. … mehr Infos

Flugtrainer Center der Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Flugtrainer Center der Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Turkish Airlines, a member of Star Alliance, today announced that it has purchased a 7000 Series Full Flight Simulator (FFS) representing the Boeing 777-300ER aircraft from CAE.

Flugtrainer Center der Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Flugsimulator und ein Medell ( rechts ) im Center der Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO

The Boeing 777-300ER FFS will be delivered to the Turkish Airlines Flight Training Centre in 2010, along with a CAE Simfinity™ Integrated Procedures Trainer (IPT) for the Boeing 737NG. The contract renews a relationship between Turkish Airlines and CAE which began in 1997.

Flugtrainer Center der Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Haushoch ist so ein Flugsimulator ( mitte )  im Center der Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO

Dr. Temel Kotil, CEO and Member of Board of Turkish Airlines said there will be more simulator orders to bring Turkish Airlines Flight Training Facility a global brand. CAE’s early delivery and competitive offer for such state of the art device was the key factor for selecting CAE as B777-300ER Simulator supplier.

“We are very pleased that Turkish Airlines has selected CAE’s new generation flight simulation solutions,” said Jeff Roberts, CAE’s Group President, Civil Simulation Products, Training and Services. „CAE has been proud to serve THY’s flight training needs for more than a decade, and look forward to being a strong partner as Turkish Airlines continues to grow its global business.“

The Boeing 777-300ER FFS is expected to be qualified to JAR Level D, the highest standard for full-flight simulators, by the Civil Aviation Authority (CAA) of Turkey and other National Aviation Authorities.

CAE provides simulation and modeling technologies and integrated training solutions for the civil aviation industry and defense forces around the globe. With annual revenues exceeding C$1.6 billion, CAE employs more than 6,500 people at more than 90 sites and training locations in 20 countries. … mehr Infos

Mehr speziell zum Ziel, den Vielfliegerstatus zu erreichen, bietet first-class-and-more.de

Pressemeldung aus Istanbul, 5. März 2015: Turkish Airlines ist weiterhin auf starkem Wachstumskurs. Im Jahr 2014 konnte die zweitgrößte Fluglinie Europas den Umsatz um 13 % steigern, gab sie auf der diejährigen ITB Berlin-Pressekonferenz bekannt. Stark zugenommen hat die Anzahl der beförderten Passagiere. Für dieses Jahr strebt die Airline weitere Rekordwerte an. Daneben wird das Flug-Streckennetz weiter ausgebaut.

Cüneyt Karaametoglu für Turkish Airlines © Copyright by Cüneyt Karaametoglu

Cüneyt Karaametoglu für Turkish Airlines © Copyright by Cüneyt Karaametoglu

Für emotionale Momente sorgte die Dokumentation über Istanbul von Filmemacher Cüneyt Karaahmetoglu. Cüneyt Karaametoglu nutzte die  26 Minarette von den 19 Moscheen, dazu zwei Minarette der Hagia Sofia, die im 16. Jahrhundert von dem Architekten Miman Sinar errichtet worden sind.

Mit „WE’R – We’re from Turkey“ stellte die Airline zudem eine neue Marke für traditionelle Erzeugnisse aus Anatolien vor.
Seit Jahren schreibt Turkish Airlines eine Erfolgsgeschichte nach der anderen.

So auch 2014: Mit elf Milliarden US-Dollar konnte die Fluggesellschaft, die zu den derzeit am stärksten wachsenden der Welt zählt, ihren Umsatz um 13 Prozent steigern.

Im Vorjahr hatte der Zuwachs 9,5 Prozent betragen. Der Betriebsgewinn erreichte 638 Millionen US-Dollar. Der Netto-Erlös konnte sich mit 845 Millionen US-Dollar im Vergleich zum Vorjahresergebnis von 357 Millionen sogar mehr als verdoppeln.

Ahmet Olmustur Turkish Airlines © Copyright by Turkish Airlines

CMO der Turkish Airlines Ahmet Olmustur  © Copyright by Turkish Airlines

Diese Zahlen gab Ahmet Olmustur, Chief Marketing Officer (CMO) der Airline, auf der weltgrößten Reisemesse ITB Berlin bekannt.
Eine neue Bestmarke konnte Olmustur auch beim Passagieraufkommen melden: 54,7 Millionen Fluggäste begrüßten die Mitarbeiter von Turkish Airlines im vergangenen Jahr an Bord. Das entspricht einem Plus von mehr als 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Eine Rekordrate – deutlich über dem Branchenschnitt von 5,6 Prozent – brachte auch das Kapazitätswachstum mit 16,3 Prozent. Der globale Marktanteil von Turkish Airlines ist damit von 1,6 auf 1,8 Prozent gestiegen.
Auch für Deutschland kündigte die Airline einen Expansionskurs an: aktuell wird mit Baden-Baden der 14. Abflughafen ab Deutschland nach Istanbul eröffnet.

Mehr zur Turkish Airlines www.thy.com

Turkish Airlines fliegt aktuell weltweit mehr als 260 Destinationen in 108 Ländern mit einer Flotte von über 260 Flugzeugen an. In Deutschland fliegt Turkish Airlines bis zu 270 Mal wöchentlich ab Berlin, Bremen, Friedrichshafen, Hamburg, Hannover, Düsseldorf, Köln, Leipzig, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg, München und Münster/Osnabrück in die

Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Airport Atatürk Istanbul Turkish Airlines © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren briefe@panoramo.de

Türkei und bietet über das Drehkreuz Istanbul Atatürk International Airport ideale Anbindungen in den Nahen und Mittleren Osten, nach Afrika und Asien.
Als eine der am dynamischsten wachsenden Fluggesellschaften kann Turkish Airlines auf zahlreiche Erfolge bei den SKYTRAX World Airline Awards verweisen: Beste Airline Europas (2011, 2012, 2013, 2014), Beste Airline Südeuropas (2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014),

Turkish Airlines Business Class © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Catering Turkish Airlines Business Class © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Bestes Catering in der Business Class (2013, 2014),

Turkish Arilines Lounge Airport Istanbul © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Turkish Arilines Lounge Airport Istanbul © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Bestes Business Class Lounge Dining (2014), Bester Sitz der Economy Class weltweit (2011), Bester Sitz der Premium Economy Class weltweit (2012). Turkish Airlines ist Mitglied der Star Alliance. Schauen Sie in meine Fotoreportage über die Lounge

Weitere Informationen unter www.turkishairlines.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter Airlines, x Info für Reisende abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.