Das Abenteuer Rheinsteig

der 320 km lange Rheinsteig feieret 2015 seinen 10. Geburtstag  Die Organisatoren vom Romantischen Rhein Tourismus hatte sich zu diesem Anlass eine Wanderserie an 21 aufeinanderfolgenden Sonntagen ausgedacht. Wanderer mit Ausdauer konnten also den gesamten Rheinsteig von Süd nach Nord unter die Füße nehmen.

Einen Überblick über die Wanderetappen und Fotos sehen Sie auf www.rheinsteig.de

Wenn es den Wiesbadenern zu warm wurde, wandelten sie an den Rhein – nach Biebrich zum Schloss. Goethe feierte in dem prächtigen Gebäude seinen 65. Geburtstag und erfreute sich an dem Park, in dem sich alljährlich zu Pfingsten die Elite der Spring- und Dressurreiter trifft. Während des übrigen Jahres gehört der Schlosspark den Bürgern. Und den Wanderern, denn auf der Terrasse des Barockbaus startet der Rheinsteig.

Am Rhein entlang geht es die ersten Kilometer bis nach Schierstein, wo der Rheinsteig durch Gartensiedlungen den Weinbergen entgegenstrebt, um anschließend über federnde Waldwege den Kurort Schlangenbad zu erreichen. Unterwegs warten der Goethestein, der (ehemalige) Monstranzenbaum und der Graue Stein auf die interessierten Wanderer.

Über den Rheinsteig

Der Rheinsteig war der erste Wanderweg in Rheinland-Pfalz, der das  Prädikat „Premiumweg“ erhalten hat. Der Erfolg führte dazu, dass er der Prototyp für die Umsetzung weiterer Prädikatswanderwege in Rheinland-Pfalz und ganz Deutschland wurde. Die Erfahrungen, die bei der Umsetzung gemacht wurden, und die Qualitätskriterien, die angesetzt wurden, waren die Grundlage für den „Wanderwege-Leitfaden Rheinland-Pfalz.

Weitere Informationen zu Veranstaltungen und Wanderangeboten: Romantischer Rhein Tourismus GmbH, An der Königsbach 8, 56075 Koblenz, Tel.: 0261 973847-0, info@romantischer-rhein.de , www.romantischer-rhein.de, www.facebook.com/romantischerrhein

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter --. Rheinland Pfalz, wandern / pilgern abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.