Wir erfinden uns zwischen den Bahnhöfen

Bahnhof © Copyright by PANORAMO #29794814

Foto per klick auf das Bild downloaden © Copyright PANORAMO #29794814

In Tagen von unfreiwilligen Stops wegen Blitzeis oder Streiks  sollten Bahnfahrer immer was schönes zu lesen dabei haben … siehe unten auf der Seite.

Bahntrasse in Georgien © Copyright by Karl-Heinz Hänel PANORAMO.de

Bahntrasse in Georgien © Copyright by Karl-Heinz Hänel PANORAMO.de

In Georgien liegen die Gleise der Kaukasusbahn im ewigen Winterschlaf, auch eine

Bahntrasse in Georgien © Copyright by Karl-Heinz Hänel PANORAMO.de

Bahntrasse in Georgien © Copyright by Karl-Heinz Hänel PANORAMO.de

in jüngster Zeit erfolgte Elektrifizierung ist dem Zahn der Zeit ausgeliefert, mehr Georgien

Bahnhof © Copyright by PANORAMO #29794814

Foto per klick auf das Bild downloaden © Copyright PANORAMO #29794814

Mein Leser Tipp: Der Zugnomade, Friedhelm ist immer auf Achse, unterwegs kreuz und quer durch Deutschland. Lest eine unglaubliche Geschichte. ICE’s sind sein Zuhause.

Prosa im ICE-Zeitalter, nicht nur für Pufferküsser …

Hört ihr den Pfiff, den wilden, grellen, es schnaubt, es rüstet sich das Tier, so dichtete Justinus Kerner 1852. In der Tat verbindet sich in den jungen Jahren der Eisenbahn die Freude über die neue Erfindung mit der Sorge, dass die Poesie des Reisens entflieht. Das eiserne Dampfross ersetzt die Pferde, Schienenstränge durchziehen die Natur, das Industriezeitalter hält Einzug. Allmählich werden Bahnreisen selbstverständlich, auf Bahnsteigen findet Willkommen und Abschied statt, in den Abteilen kommt man sich näher. Heute blickt mancher mit Wehmut auf alte Bahnwärterhäuschen zurück. Diese Geschichten für Freunde der Eisenbahn sammelte Wolfgang Minaty

Buch Tipp für € 3,07 inkl.Versand im Antiquariat:… Die Eisenbahn. Gedichte, Prosa, Bilder

Für Nostalgiker, Eisenbahn- Fotografen und -Filmer, sowie alle Pufferküsser:
Reportage: Unter Dampf, Deutsche Eisenbahn-Enthusiasten in Eritrea …

Buch Tipp Mein Lieblingsroman zu diesem Thema ist: Grand Tour oder die Nacht der Großen Complication von Steffen Kopetzky, der für diesen Roman angeblich ein Jahr als Zugbegleiter durch Europa tourte. Doch ist wie so oft die Realität mindestens genauso spannend, wie folgende Reportage über einen Rastlosen zeigt.

Mein Leser Tipp: Der Zugnomade, Friedhelm ist immer auf Achse, unterwegs kreuz und quer durch Deutschland. Lesen Sie eine unglaubliche Geschichte. ICE’s sind sein Zuhause.

Was wohl in keiner Geschichte aufgeschrieben wurde, ist die wahre Begebenheit von Eugen Ruge (obwohl selbst Schriftsteller), der am 2.Dez.2017 im Deutschlandfunk bei Klassik-Pop-et cetera über sich erzählte. Jahrgang 54 und in der DDR lebend, wollte er 1969 auf einer Zugreise eine Jimi Hendrix – LP aus Ungarn in die DDR schmuggeln. Dafür ging er noch am Abend vor Erreichen der Grenze einen Schlafwagen mit Toilette suchen, fand einen und schraubte in der Toilette den Spiegel von der Wand, platzierte dahinter seine LP, schraubte wieder zu und ging zurück in sein Abteil. Als er am nächten Morgen, inzwischen in der DDR, losging, um die LP wieder zum Vorschein zu holen, war diese nicht weg, jedoch der ganze Schlafwagen, der nachts auf der Strecke irgenwo abgehängt worden sein musste. Spannend ist nun ja, wie lange die LP wohl noch durch Ost-Europa hin und her reiste, bis der Waggon irgendwo verschrottet wurde und vieleicht ein Demonteur die PL gefunden hat. Oder eben auch Niemand…

Noch einer, der auf diesen Zug aufgesprungen ist und das ganze geschickt mit seinem Buch darüber vermarkten konnte, ist René El Khazraje, der Rapper MC René.
Die Reportage über ihn lesen Sie hier
Seine Geschichte, sein Buch: Alles auf eine Karte: Wir sehen uns im Zug
Zeitgleich brachte er seine Audio CD REVOLUTION raus, die inzwischen Kultstatis hat !

Hat Ihnen meine kleine Foto-Reportage gefallen? Damit ich Ihnen in diesem Blog mehr Premium-Content anbieten kann, bitte ich Sie um einem ganz kleinen €-Betrag via PayPal:

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Zug fahren, x Bücher Tipps abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Wir erfinden uns zwischen den Bahnhöfen

  1. Pingback: Bahnhöfe, Züge, Zugreisen üben auf viele eine Faszination aus | Liebhaberreisen

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.