Ein Lob an den FOCUS – bestes Print-Archiv online

Warum viele Deutsche die Landschaft der Toskana schön finden …

Traumlandschaft Toskana Foto ist hier sofort für Ihre Verwendung zum download bereit ab € 3,00 http://de.fotolia.com/id/12841669

die Traumlandschaft der südlichen Toskana mögen die meisten Menschen © Copyright by Karl-Heinz Hänel 
© das Foto ist für Ihre Verwendung zum download bereit ab € 3,00 http://de.fotolia.com/id/12841669

Als ich gut ein Jahrzehnt die Toskana durchstreifte, um die schönsten Landschaftsmotive zu finden und zu fotografieren, war das noch zu einer Zeit, als es weder Google-Maps, noch anständige Reiseführer mit Motiv-Standort-Angaben gab. Also blieb mir nur übrig, selbst in Büchern, antiquarischen Druckwerken und Zeitschriften zu recherchieren, wo ich suchen könnte. Dabei stieß ich im Mai 1997 auf einen Artikel im FOCUS, der mich die Toskana von einer neuen Perspektive wahrnehmen ließ.

Mit Begeisterung publizierte ich im Zusammenhang mit meiner persönlichen Toskana-Leidenschaft das im FOCUS gelesene. Dieser hoch interessante Artikel wäre sicher längst in tiefe Vergessenheit geraten, gäbe es nicht die digitalen Medien und in erster Linie das  FOCUS-Archiv online.

Gibt man in der Suche den Namen des Humanethnologen Erich Synek ein, offenbart sich das Geheimnis, welche Landschaften der Mensch am liebsten mag, nämlich leicht hügelige Ebenen mit einzeln verstreuten Bäumen.

Also ganz so, wie sich uns die heutige südliche Toskana offenbart. Der Artikel liegt fast 20 Jahre zurück, aber zum Glück hat der FOCUS-Autor Christian Weber seinen Print-Artikel des FOCUS-Heftes 21/1997 für das FOCUS-Online-Archiv umgeschrieben, wo er den Lesern hoffentlich noch viele Jahre zugänglich bleiben möge…

Das Ergebnis der Studie: Evolutionary Aesthetics von Erich Synek und Karl Grammer

Wollen Sie mehr dieser Landschaften in der Toskana sehen? hier sind sie

Schnäppchen: 13 Toskana-Fotos, 1 Meter breit, noch original verpackt als Kalender 2006, aber für das Jahr 2017 wieder auf den Tag genau gültig: angucken und online bestellen

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter - aus den Medien gefischt, --.-- Italiens Toskana abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.