Buch-Tipp: Ostseeküste Schleswig-Holstein

© Copyright by Karl-Heinz Hänel Reetdachkate in Siggeneben SH Foto ist hier sofort für Ihre Verwendung zum download bereit ab € 3,00 http://de.fotolia.com/id/30018510

malerische Reetdachkate in Siggeneben an der Ostseeküste von Schleswig-Holstein
Dieses Foto ist hier sofort für Ihre eigene Verwendung zum download bereit – ab € 1,00 Copyright © by Karl-Heinz Hänel http://de.fotolia.com/id/30018510

An die Ostseeküste?  Ja prima, aber wo liegt eigentlich Siggeneben?

Glückwunsch nachträglich allen Beteiligten zum erhaltenen ITB-BuchAward 2016.

Die weltgrößte Reisemesse ist vorbei, jedoch auch die Zeit, als es für anwesende Journalisten zur Preisverleihung eine Tasche voller Rezensionsexemplare gab:

„Man möge sich auf der Website zum jeweils ausgezeichneten Exemplar sein Bild machen.“ Als wenn der Blick online mit dem haptisch unterstützten Begutachten im realen Leben vergleichbar wäre… Im wesentlichen feierte man sich von der Jury selbst.
Immerhin war eines der Rezensionsexemplare nach der Veranstaltung live zu ergattern…
ich bekam zufällig aus dem ReiseVerlag KnowHow den mit einem Award ausgezeichneten Guide: „Ostseeküste Schleswig-Holstein“.

Ich bin Kieler und schau da na klar zuerst hin, wo Kiel im Guide vorkommt, schon der Blick auf den Stadtplan ist irritierend, das beste Hotel am Platz an falscher Stelle markiert, eine Straße, die durch eine Shopping Mall geht, oder Straßen, die mitten in der City einfach nicht existieren, der Bereich um die Hörn mit Willy Brandt Ufer ist ein grauer Fleck. Der Norwegenkai heisst fälschlicherweise Oslokai usw., wofür hatte der Guide nochmal seine Auszeichnung bekommen? Vergiss es, ich wollte doch nach was ganz anderem suchen.

Wo ist eine weiße Perle (noch ein Geheimtipp) an der Ostseeküste namens Siggeneben?

Jedenfalls nicht im genannten Know How Reiseführer „Ostseeküste Schleswig-Holstein“.

Auch im guten alten Baedeker: „Deutschland“ ist nix, ja Deutschland, denn es gibt weder einen Baedeker Ostseeküste Schleswig-Holstein, noch einen Baedeker Schleswig-Holstein…

Im „Ostseeküste – Von Lübeck bis Kiel“ aus dem Michael Müller Verlag wurde ich fündig, der Guide hat sogar Insider-Tipps wie den Hessenstein oder den Tiessen-Kai auf Lager.

Ostseeküste © Copyrights managed by Michael Müller Verlag

Ostseeküste © Copyrights managed by Michael Müller Verlag

”Anzeige” Reiseführer vom Autor Dieter Katz im Michael Müller Verlag sehen Sie hier

Siggeneben ist im Stichwortverzeichnis des MM „Ostseeküste – Von Lübeck bis Kiel“ aufgeführt, diese Ansammlung malerischer kleiner Katen und Reetdachhäuser wird beschrieben und ist zusätzlich auf einer Radwanderkarte geographisch enthalten und der Weg, um dort hin zu gelangen, gut einzuordnen. Der Autor Dieter Katz war selbst vor Ort, wie ein von ihm gemachtes Foto im Guide belegt…

Mit dem PKW darf man die letzten 700 Meter nicht befahren, wandern und mit dem Fahrrad hinfahren ist selbstverständlich erlaubt. Durch das Dörfchen spazierend, hat man von der Straße aus gesehen den Blick auf acht schöne weiß gestrichene Häuser, teils mit verspielten Vorgärten und wird im Sommer von duftenden Rosenbüschen fasziniert. Fotografieren und filmen darf man die Häuser auch, solange man dies von der öffentlichen Durchgangsstraße aus macht…

Reetdachkate in Siggeneben SH Foto ist hier sofort für Ihre Verwendung zum download bereit ab € 3,00 © Copyright by Karl-Heinz Hänel <a href="https://de.fotolia.com/id/29994935/partner/200519431" title="http://de.fotolia.com/id/29994935" target="_blank"> http://de.fotolia.com/id/29994935</a>

malerische Reetdachkate in Siggeneben an der Ostseeküste von Schleswig-Holstein
Dieses Foto ist hier sofort für Ihre eigene Verwendung zum download bereit – ab € 1,00 Copyright © by Karl-Heinz Hänel http://de.fotolia.com/id/29994935

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter x Bücher Tipps abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.