Brauereien in der Eifel – 500 Jahre Reinheitsgebot

Deutsche Brauereien stehen für Qualität…

Braukessel Brauerei Faust Miltenberg © Copyright by PANORAMO #24792695

Braukessel Brauerei Faust Miltenberg © Copyright by PANORAMO #24792695

Die Brauerei Faust in Miltenberg beispielsweise hat’s faustdick drauf… weiter lesen

Historischer Bierkeller Faust Miltenberg © Copyright by PANORAMO #24730124

Historischer Bierkeller Faust Miltenberg © Copyright by PANORAMO #24730124

Was ein Biersommelier macht weiter lesen

Nicht nur Bayern feiert das 500.ste Jubiläum des Reinheitsgebots… weiter lesen

Brauereien aus Rheinland Pfalz empfehlen sich

Über und unter der Erde: Vulkan Brauerei in Mendig
153 Stufen steigt man bei der Vulkan Brauerei in Mendig hinunter in den weltweit tiefsten Keller einer Brauerei. Dort wird ein ganz spezielles Bier gelagert: Das Bourbon Barrel Doppelbock. Das Bier reift in Bourbon Fässern, die Malte Tack, Geschäftsführer der Vulkan Brauerei, direkt aus Kentucky bezieht. Die Fässer seien optimal für die Reifung und das Aroma, schwärmt Tack. 2011 hat die Familie Tack die Vulkan Brauerei übernommen, auf modernste Produktionsanlagen umgerüstet und mit vielen Ideen weiter entwickelt. Sie verfolgt den Anspruch, neben den traditionellen Bieren neue Sorten zu kreieren und mit eher unbekannten Hopfensorten zu experimentieren.
Einst waren die vielen Tunnel und hohen Säle, die der Basaltabbau unter dem Ort Mendig hinterlassen hatte, ein perfekter Ort für die Bierbrauer: Denn dort herrschen das ganze Jahr über etwa sechs bis acht Grad Celsius. Nur durch diese Kühlung konnte damals das ganze Jahr über Bier gebraut werden. 28 Brauereien nutzten die Keller, bis Carl Linde 1876 die Kühlmaschine erfand. Dies war das Aus für Mendig als Bierstadt. Einzig die Wölker Brauerei – die heutige Vulkan Brauerei – blieb bestehen. Dort haben Besucher nun die Gelegenheit, bei einer Führung nicht nur neueste Produktionsanlagen kennen zu lernen, sondern in den tiefen Kellern auch einen Eindruck von der alten Zeit zu bekommen. Informationen gibt es unter www.vulkan-brauerei.de

Traditionell: Gemünder Brauerei
Traditionell geht es bei der Gemünder Brauerei zu. Gegründet 1961, steht das Unternehmen für hochwertige Bierspezialitäten, wie das Eifeler Landbier, das Ur-Gemünder obergärig und das Steinfelder Klosterbier, das nach altem Rezept gebraut wird. Bis nach Köln und Bonn liefert die Brauerei ihr Bier an die Gastronomie und den Einzelhandel. Qualität kommt an – auch bei der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft. Sie hat die Gemünder Brauerei schon mehrfach mit Gold- und Silber-Auszeichnungen prämiert. Informationen gibt es unter www.gemuender-brauerei.de

Bitburger Brauerei setzt seit jeher auf Hopfen aus der Eifel
Großen Wert auf Qualität legt auch die Bitburger Brauerei. Seit 1817 wird dort gebraut. Bis heute ist die Brauerei in Familienhand. Sie zählt zu den bedeutendsten Privatbrauereien in Deutschland. Man setzt auf Tradition und Regionalität. Das Bier wird mit dem zertifizierten und mehrfach ausgezeichneten Bitburger Siegelhopfen aus Holsthum im Kreis Bitburg-Prüm gebraut.
In der Marken-Erlebniswelt können sich die Besucher auf einen informativen Gang durch die Geschichte der Firma begeben und die Welt des Bierbrauens mit allen Sinnen erleben. Das Wasser, mit dem das Bitburger gebraut wird, kann verkostet und am Hopfen gerochen werden. Nach der Führung geht es dann in die Genießer-Lounge zur kleinen Probe. Informationen gibt es unter www.bitburger.de

Wer es exotischer mag, dem verspreche ich Ende April eine Reportage über die Vielfalt der Biere in Irland an dieser Stelle … aktuelles zur Irlandreise weiter lesen

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter --. Rheinland Pfalz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.