Albanien – Brot, Salz und Herz …

2016-06-20-1466417128-2312303-HuffPoAlba07260.JPG
… sind das Mindeste, mit dem ein Gast beschenkt werden muss.

2016-06-20-1466409774-4902714-HuffPoAlba07308.JPG
So ist es Brauch in Albanien, … ein Baum wie ein Herz, in den Bergen nahe Brise.
2016-06-20-1466413047-3744105-HuffPoAlba07164.JPG
Wir erlebten die Gastfreundschaft im Bergdorf Brise.
2016-06-20-1466413134-2555697-HuffPoAlba07079.JPG
Eine Möglichkeit, das Dorf zu erwandern, ist der 500 m Aufstieg vom Ufer des See’s.
2016-06-20-1466413193-9977658-HuffPoAlba06981.JPG
Die einzigartige Personenfähre „Dragobia“ bringt Wanderer an die Aufstiegs-Stelle.
2016-06-20-1466413560-3297552-HuffPoAlba07002.JPG
Eine Fährfahrt über den Stausee gilt laut Trescher-Reiseführer als
2016-06-20-1466413596-691021-HuffPoAlba07020.JPG
eines der schönsten Reiseerlebnisse in Albanien überhaupt.
2016-06-20-1466413639-1905559-HuffPoAlba07024.JPG
Der Bootsaufbau zur Fahrgastbeförderung ist eine Setra-Bus-Karosserie inkl. Sitzen.
2016-06-20-1466413685-1178237-HuffPoAlba07042.JPG
Atemberaubende Natur rechts und links des Koman-Stausee
2016-06-20-1466414053-304442-HuffPoAlba07025.JPG
Bootsanlegepunkt Liqeni i Fierzës im Naturpark Nikaj-Mertur/Mërtur
2016-06-20-1466414156-2175881-HuffPoAlba07061.JPG
In der Schlucht von Malgun vereinen sich die Flüsse weißer und schwarzer Drin.
2016-06-20-1466414287-4524677-HuffPoAlba07070.JPG
Die Wanderung kann beginnen, über dem Koman-Stausee liegt das Bergdorf Brise.
2016-06-20-1466414321-9829810-HuffPoAlba07088.JPG
Mitten im Herzen der Albanischen Alpen und im „Land der Adlersöhne“.
2016-06-20-1466414358-2771862-HuffPoAlba07113.JPG
Ein Sohn des Dorfes kommt den Wanderern mit seinem Dunky entgegen.
2016-06-20-1466414783-5867239-BlogAlba07101.JPG
Fast ohne Gepäck ist der Berghang mit weniger Anstrengungen zu erklimmen.
2016-06-20-1466414840-9952235-HuffPoAlba07132.JPG
Aus allen Himmelsrichtungen bracht man 3 Stunden, um das Dorf zu erreichen.
2016-06-20-1466414921-1343135-HuffPoAlba07137.JPG
Früher zogen sich die Bergvölker zum Schutz vor Piraten auf die Berge zurück.
2016-06-20-1466414874-910783-HuffPoAlba07133.JPG
Das erste Haus des Bergdorfes Brise ist in Sicht.
2016-06-20-1466414966-545262-HuffPoAlba07144.JPG
Nach dem Aufstieg belohnen schattige Stellen und die dörfliche Gemeinschaft.
2016-06-20-1466415022-2657068-HuffPoAlba07155.JPG
Zunächst in herzliches Willkommen von den Bewohnern.
2016-06-20-1466416306-5119371-HuffPoAlba07166.JPG
Unsere Ankunft war angekündigt, der freundliche Empfang war entsprechend.
2016-06-20-1466415689-3199201-BlogAlba07152.JPG
und alle Männer des Dorfes sind zur Begrüßung gekommen.
2016-06-20-1466415828-4583621-BlogAlba07161.JPG
Weitere der umliegenden Dörfer brachten 3 Std. Fußmarsch hinter sich
2016-06-20-1466415929-9224244-HuffPoAlba07148.JPG
Die Frau des Familienoberhauptes hatte noch schnell Brot gebacken.
2016-06-20-1466416100-7203808-HuffPoAlba07147.JPG
Nach Möglichkeit wird auch vor dem Haus viel gekocht.
2016-06-20-1466416137-5600583-HuffPoAlba07138.JPG
Frisch gegrilltes Lamm gehört zu einem großen Empfang dazu.
2016-06-20-1466415066-7687475-HuffPoAlba07142.JPG
Die altbewährte Methode ist so einfach wie genial.
2016-06-20-1466416349-2896566-HuffPoAlba07158.JPG
Für den Besuch wird alles aufgetischt, was Gärten und Schlachtung hergaben.
2016-06-20-1466416397-3598777-HuffPoAlba07156.JPG
Hausgemachter Wein und Raki machen schnell die Runde.
2016-06-20-1466416462-4868654-HuffPoAlba07170.JPG
Die von Touristen gewünschten Bierdosen wurden mit dem Dunky gebracht.
2016-06-20-1466416642-7347605-HuffPoAlba07173.JPG
Der Hausherr, seine Frau und seine Tocher bekommen anerkennenden Beifall.
2016-06-20-1466416684-201189-HuffPoAlba07218.JPG
Auf einer Führung durch das Dorf wird von früheren Ereignissen gesprochen.
2016-06-20-1466416804-6120505-HuffPoAlba07227.JPG
Alle Dorfbewohner laden ein, sich in ihren Häusern umzuschauen.
2016-06-20-1466416859-5751580-HuffPoAlba07228.JPG
Ungeschminkt offenbahren sich die Lebensräume der Bergdorfbewohner.
2016-06-20-1466416893-5879279-HuffPoAlba07234.JPG
Der offensichtliche einfache Alltag ist für den Tourist oft überraschend.
2016-06-20-1466416732-3520547-HuffPoAlba07217.JPG
Für die kleinsten ist das turbulentes Ereigniss etwas ganz besonderes.
2016-06-20-1466417049-7830377-HuffPoAlba07231.JPG
Alltagsgegenstände erscheinen wie Stücke aus einem Freiluftmuseum.
2016-06-20-1466417025-7190368-HuffPoAlba07236.JPG
Manch altes Stück hat schon Generationen überdauert.
2016-06-20-1466416981-1793567-HuffPoAlba07200.JPG
Das Fieh in den Ställen fühlt sich von dem Trubel aufgeschreckt.
2016-06-20-1466417097-9405332-HuffPoAlba07245.JPG
Jedem Haus und Hof ist auch etwas schönes, malerisches abzugewinnen.
2016-06-20-1466417128-2312303-HuffPoAlba07260.JPG
Schnell wird mit Raki auf die neue Freundschaft angestoßen.
2016-06-20-1466417332-9957383-HuffPoAlba07244.JPG
Besucher sind ür die Töcher des Hauses eine willkommene Abwechslung.
2016-06-20-1466417784-4656318-HuffPoAlba07247.JPG
Wieder wird den Gästen angeboten, was die Küche hergibt und natürlich Raki.
2016-06-20-1466417247-4723098-HuffPoAlba07237.JPG
Neue Touristen sind willkommen, dieses Dorf zu erwandern.
2016-06-20-1466417967-6736170-HuffPoAlba07267.JPG
Ein ereignisreicher Tag geht zuende…
2016-06-20-1466418022-59957-HuffPoAlba07269.JPG
Der Raki floss reichlich und jetzt ist nichts schöner, als ein Bett vorzufinden…
2016-06-20-1466417828-7623839-HuffPoAlba07190.JPG
Einfache Übernachtungsmöglichkeiten stehen bereits zur Verfügung.
2016-06-20-1466417859-2718512-HuffPoAlba07271.JPG
Auch die örtlichen sanitären Anlagen sind sauber und hygienisch.
2016-06-20-1466417893-5211427-HuffPoAlba07276.JPG
Das Frühstück wird zur Sommerzeit vor dem Haus aufgetischt
2016-06-20-1466418147-3741895-HuffPoAlba07277.JPG
und ist so üppig und reichhaltig, wie das Abendessen
2016-06-20-1466418212-7552-HuffPoAlba07278.JPG
Hier erlebt man ein Füllhorn von gesunden Früchten der Natur und einen ersten Raki
2016-06-20-1466418270-2097834-HuffPoAlba07281.JPG
Der Hausherr bringt sich mit einem Ständchen ein.
2016-06-20-1466418453-2275943-HuffPoAlba07286.JPG
Das Frühstück scheint kein Ende zu nehmen…
2016-06-20-1466418421-7832966-HuffPoAlba07291.JPG
Irgenwann ist dann leider auch der Zeitpunkt gekommen, weiter zu wanderen.
2016-06-20-1466418492-5078905-HuffPoAlba07293.JPG
Für den Weitermarsch ist wieder ein Dunky zur Stelle.
2016-06-20-1466418568-3581308-HuffPoAlba07261.JPG
Der Dorfälteste geleitet die Wanderer bis an die Grenze des Dorfes.
2016-06-20-1466418944-1126593-HuffPo07315.JPG
Schon ist der Weg voller neuer Eindrücke.
2016-06-20-1466418734-6974229-HuffPoAlba07300.JPG
Uralte Edelkastanien und Eichenbäume.
2016-06-20-1466418701-8736909-HuffPoAlba07298.JPG
Wilde Bergziegen
2016-06-20-1466418675-1564992-HuffPoAlba07303.JPG
Rauschende Bergbäche
2016-06-20-1466418627-7007834-HuffPoAlba07312.JPG
Fast unberührte Natur
2016-06-20-1466418995-781150-HuffPoAlba07317.JPG
Auch diese Etappe dauerte ca. 3 Stunden.
2016-06-20-1466419023-5128357-HuffPoAlba07321.JPG
Der Blick auf die zurückgelassenen Dorfer ist beeindruckend.
2016-06-20-1466421904-8118606-HuffPoAlba06922.JPG
Auf dieser Tour führte uns Guide Ricardo von der Agentur zbulo

„Das andere unentdeckte Albanien“ ist ein Projekt zur Förderung des Landes.

Daran beteiligen sich: die GIZ, sowie die National Tourismus Agency Albania,

sowie die Vertretung der Deutschen Botschaft in Albanien,

projektübergreifend war von der AGEG-Tourism.de vor Ort: Joachim Chwaszcza ,

mehr: Albanien – das andere unentdeckte

Hier finden Sie alle meine Fotoreportagen in der deutschen Huffington Post online

Hat Ihnen meine kleine Foto-Reportage gefallen? Sehr gern dürfen Sie mich via PayPal mit einem kleinen €-Betrag unterstützen, um diesen Blog weiter zu betreiben:




Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter - alle schönsten Reise-Tipps, --.-- Albanien / Tirana, wandern / pilgern abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.