Weinlese, radfahren, genießen

Jetzt ist Weinzeit in Deutschland
Das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach

 

 

 

Das Deutsche Weintor in Schweigen-Rechtenbach
Das Deutsche Weintor in der pfälzischen Weinbaugemeinde Schweigen-Rechtenbach von Rheinland-Pfalz, präsentiert seit 1936 den südlichsten Beginn der Deutschen Weinstraße, hier angefangen mit der Süddeutschen Weinstraße. In der Zeit des Nationalismus errichtet, ist das gut 18 m hohe Bauwerk heute touristischer Anziehungspunkt für Gruppenreisende und organisierte Unternehmungen zu Weinproben und Gastronomie. Oben hat man Ausblick auf die noch im deutschen Besitz befindlichen, jedoch heut in Frankreich liegenden Weinberge. So wird in Deutschland der Wein aus Frankreich gekeltert und verkauft. Eine Alternative Weine von Cleebourg

Der Pfälzer Weinsteig ist Pfalz pur auf 153 KilometerLänge

 

 

 

 

Der Pfälzer Weinsteig ist Pfalz pur auf 153 KilometerLänge
Die Route beginnt am nördlichen Haardtrand in den malerischen Gassen von Neuleiningen, weiter über Bad Dürkheim, Neustadt a.d. Weinstraße, Annweiler am Trifels und Bad Bergzabern führt der Weg dort durch viele beschauliche Winzerdörfer. Wen das Wandern durstig gemacht hat, der stopt am Besten bei einem der zahlreichen Spitzenwinzer und entkorkt die Flasche anschließend direkt im Weinberg, denn nirgends schmeckt ein Schluck Pfälzer Wein besser! Viele Burgruinen, das Hambacher Schloss, die Villa Ludwigshöhe und die 673 m hohe Kalmit bieten immer wieder reizvolle Aussichten über die Wingerte hinweg in die Rheinebene. Infos

In der Pfalz Genussradeln im wahrsten Sinne des Wortes

 

 

 

 

In der Pfalz Genussradeln im wahrsten Sinne des Wortes
Zwischen Fahrrad und E-Bike gibt es das Pedelec, ein Fahrrad, das Sie mit max. 25 km/h auch unbeschwert die Weinberge hinauf fahren lässt. Der Radbegleiter Norbert Arend, ehemaliger Berater und Führungskraft in einem großen Unternehmen, war einst nebenberuflich als Safarileiter und Wanderführer tätig und hat große Teile Deutschlands per Rad erkundet. Freunde bezeichnen ihn als Genießer, der etwas von Wein und gutem Essen versteht. Er lebt seit über 30 Jahren in der Pfalz, kennt Land, Leute, gepflegte Gastronomie und natürlich gute Winzer. Einen besseren Scout für Ihren Gruppenausflug per Elektro-Fahrrad finden Sie kaum. Website

Kneipen und Kultur auf dem Weinerlebnispfad Nussdorf

 

 

 

 

Kneipen und Kultur auf dem Weinerlebnispfad Nussdorf
Ein Stopp zwischen Weinreben, um zu kneipen oder die Kunstwerke auf dem Lehrpfad zu studieren, wer mit dem Fahrrad oder Pedelec unterwegs ist, kann das. Da kommt ein Fahrradverleih gerade recht, Mietstationen für das Anmieten oder Abgeben gibt es in bestimmten Hotels der Orte Bad Dürkheim, Haßloch, Speyer, Edenkoben, Knittelsheim, Hördt, auch Bad Bergzabern, Schweigen, Karlsruhe und Maximiliansau. Auch zu weiteren Hotels abseits dieser Orte wird Ihnen das Fahrrad oder Mountenbike auf Wunsch gern gebracht. Entdecken Sie die schönsten Seiten der Pfalz und nutzen Sie die persönliche Beratung von www.fahrradverleih-pfalz.de

Weingut Kerpen in Wehlen an der Mosel © Copyright by PANORAMO.de

Weingut Kerpen in Wehlen an der Mosel © Copyright by PANORAMO.de

Mehr zum Weinland Rheinland-Pfalz auf Gastlandschaften.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter --. Rheinland Pfalz, Wein Tourismus abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.