Eiszeit in Schleswig-Holstein, im Namen des Volkes?

Windkraft-Wahn in Schleswig-Holstein © Copyright by PANORAMO

Windkraft-Wahn im Urlaubsland Schleswig-Holstein © Copyright by PANORAMO

„Niemand will Windkraftanlagen bauen…“ ( gegen Bürgerinteressen), das sieht Ministerpräsident Torsten Albig ganz anders:“Durchregieren kontra Intelligenz

Windkraft-Wahn in Schleswig-Holstein © Copyright by gegenwind-sh.de

Windkraft-Wahn in Schleswig-Holstein © Copyright by gegenwind-sh.de

Das Ferienland Schleswig-Holstein zeigt sich von seiner hässlichen Seite, mehr Fakten

Doch die Menschen wehren sich, ein Beispiel:

Liebe Mitstreiter,
hier leite ich Euch eine Mail von Frank Dreves weiter: dreißig Tage Protest im Profilbild von WhatsApp – unbedingt mitmachen!
Meine Handynummer: 0151 28758587, da könnt Ihr das Bild aus meinem Button kopieren.
Schöne Grüße
Stefanie Viereck
Gesendet: Montag, 09. Januar 2017 um 14:43 Uhr
Von: Schlei.de
An: ‚Schlei.de‘
Betreff: WhatsApp-Kampagne STOPPT DEN WINDWAHN

Liebe Mitbürger, liebe Naturfreunde!

WhatsApp wird weltweit von 1Mrd. Menschen genutzt.

In Deutschland sind es mittlerweile 35 Mio.

 Innerhalb von 3 Minuten werden 90% aller WhatsApp-Nachrichten gelesen.

 In Deutschland werden täglich 700 Mio. Kurznachrichten per WhatsApp verschickt

(Vergleich SMS: ca. 40 Mio.).

 Geänderte Profilbilder werden meist innerhalb eines Tages vergrößert und angesehen.

Es könnte ja der neue Freund oder ähnliches zu sehen sein!

Gestern haben wir mit einigen Mitstreitern eine Kampagne gestartet, die ungeahnte Auswirkungen zeigt.

Viele, viele Menschen beteiligen sich an dem Aufruf, für 30 Tage das Profilbild, auf dem normalerweise Wauwi, Mautzi, die Kinder oder ein Foto der letzten Urlaubsreise zu sehen ist, gegen beigefügten Anti-WKA-Button auszutauschen.

 Mittlerweile beteiligen sich schon dermaßen viele Menschen an der Aktion, dass sogar Presse und Fernsehen davon Wind bekommen haben. Wichtig ist, dass diejenigen, die aufgrund des neuen Profilbildes ihrer Freundin oder guten Bekannten Nachfragen erhalten, auf bekannte Internetseiten hingewiesen werden.

 Bitte unterstützt / unterstützen Sie diese Hinweisaktion.

Beigefügt befindet sich der Button – wer Probleme beim Einfügen in das Profil hat, der darf sich gern melden!  Ich bitte alle Bürgerinitiativen, Naturschutzvereine, Ortsvereine der Parteien und Wählergemeinschaften sowie alle Privatpersonen, diese Nachricht durch ihre Verteiler zu schicken.

Bitte helft mit / helfen Sie mit, auf den überall geplanten Wahnsinn aufmerksam zu machen.

Herzliche Grüße

Frank Dreves

 Am 7. Mai wird abgewählt!

Wahlkreuz transparent

Direktkandidat

für den Wahlkreis 8 – Eckernförde

parteilos & fair

Frank Dreves

Unterstützen Sie mich beim Wahlkampf!

Helfen Sie mit beim Aufhängen von Plakaten oder

beim Verteilen von Flyern.

Mit Ihrer finanziellen Unterstützung schaffe ich es,

Plakate, Flyer, einen Internetauftritt u.v.m. zu realisieren.

Fakten als pdf

Aktivitäten:  die Bundesbürger zahlen die (Strom-) Zeche.

Mehr: Schleswig-Holstein – Wie Windräder den Wahlkampf beeinflussen

So geht Natur im Einklang mit den Bewohnern der touristisch wertvollen Landschaft: Schnäppchen: 13 Toskana-Fotos, 1 Meter breit, noch original verpackt als Kalender 2006, aber für das Jahr 2017 wieder auf den Tag genau gültig… online

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter --. Schleswig-Holstein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.