Kreuzfahrer auf neuen Wegen jungen Zielgruppen entgegen

A-ROSA Blog © Copyright A-ROSA GmbH Rostock

A-ROSA Blog bald mit erstem River Cruise Blogger  © Copyright A-ROSA GmbH Rostock

Erfolgreiche Online-Präsenz erfordert auch neue Marketing-Strategien

Die A-ROSA Flussschiff GmbH mit Firmensitz in Rostock bietet Flusskreuzfahrten an und betreibt neben ihrer klassischen Website auch ein Blog.

Innovatives Marketing ist oft naheliegender, als gedacht, wie folgendes Beispiel zeigt.

Nicole Lerrahn, Pressesprecherin von A-ROSA Gmbh © Copyright A-ROSA Gmbh

Die Pressesprecherin von A-ROSA Nicole Lerrahn hat aktuell den Titel des River Cruise Bloggers ins Leben gerufen und offensichtlich mit diesem Marketing-Gag einen Vorsprung gegenüber den Konkurenten unter den Flußkreuzfart-Anbietern erzielt.

Einer von fünf ausgewählten Bewerbern wird in Kürze der erste River Cruise Blogger sein, bekommt einen zehnwöchigen Job mit der Aufgabe, live von Bord über Schiff, Land und Leute zu posten und zu bloggen, neue Zielgruppen zu erschließen und möglicherweise ganz neue Einblicke in die Welt der Flußkreuzfahrtbranche zu ermöglichen.

Wir fragten bei der Pressesprecherin nach

KHH:
„Was war dabei die Idee?“

Nicole Lerrahn:
„Unsere Zielgruppe bewegt sich immer stärker in den sozialen Medien, informiert sich dort über die A-ROSA Städtereisen, über unsere Schiffe und teilt ihre Eindrücke und Reise-erfahrungen online. Daher wird es für uns als Unternehmen immer wichtiger auch auf den Social Media Plattformen noch deutlicher präsent zu sein und dies beispielsweise mit unserem Aufruf zum ersten River Cruise Blogger.“

KHH:
„Wie groß waren die Reaktionen nach dem Aufruf?“

Nicole Lerrahn:
„Wir hatten eine große Resonanz auf die Ausschreibung für den River Cruise Blogger, sei es auf den Social Media Kanälen, in Foren oder in unserem Blog.“

KHH:
„Wie geht es nun weiter?“

Nicole Lerrahn:
„Die TOP 5 Bewerber treten vom 31. August bis 10. September 2017 im Online-Voting gegeneinander an. Das Online-Publikum hat nun die Möglichkeit, für seinen Favoriten auf www.rivercruiseblogger.de abzustimmen. Der Bewerber mit den meisten Stimmen erhält von A-ROSA ein Angebot für den River Cruise Blogger-Job bei der A-ROSA GmbH.“

KHH:
„Wo auf der A-Rosa-Website kann man die Aktivitäten zu diesem Projekt und später die Aktivitäten des River Cruise Bloggers verfolgen?“

Nicole Lerrahn:
„Das Voting sowie auch die Reisen des künftigen „River Cruises Bloggers“ können auf www.rivercruiseblogger.de verfolgt werden.“

KHH:
„Wird es im nächsten Jahr wieder solch eine Ausschreibung geben?“
Nicole Lerrahn:
„Wir werden bestimmt auch im nächsten Jahr ein Programm auflegen, in welcher Form können wir aber noch nicht verraten.“

5 Kandidaten in der engeren Auswahl: Hier die aktuelle Pressemeldung…

Vier Wochen lang hatten Reisehungrige, Travel Scouts und Kreative Zeit sich für die Position des weltweit ersten „River Cruise Bloggers“ zu bewerben und damit für einen zehnwöchigen bezahlten Blogger-Job an Bord der A-ROSA Schiffe. Nun stehen die TOP 5 Kandidaten fest, die sich gegen mehr als 90 Bewerber durchsetzen konnten. Die A-ROSA Jury hat unter allen eingereichten Einsendungen die überzeugendsten Kandidaten für die nächste Runde ausgewählt.

Somit treten die TOP 5 Bewerber vom 31. August bis 10. September 2017 im Online-Voting gegeneinander an. Das Online-Publikum hat die Möglichkeit für ihren Favoriten auf www.rivercruiseblogger.de abzustimmen. Der Bewerber mit den meisten Stimmen erhält von A-ROSA ein Angebot für den Blogger-Job. Neben zwei Wochen im Rostocker Büro verbringt der „First River Cruise Blogger“ ganze acht Wochen an Bord der A-ROSA Schiffe auf dem Rhein, der Donau, der Seine sowie der Rhône. Mit seinen Blogbeiträgen und Posts wird der künftige „River Cruise Blogger“ das Online Team bei der täglichen Berichterstattung unterstützen. Dabei kommt dieser in den Genuss aller Annehmlichkeiten an Bord und entdeckt die europäischen Top-Metropolen wie Amsterdam, Wien, Paris und Budapest von einer anderen Seite.

Die TOP 5 Bewerber im Publikums-Voting
Die Jury für sich gewinnen konnten Nina, Benni, Kevin, Anna-Maria sowie Josephine. Nina ist Food & Lifestyle-Bloggerin aus München und weiß Essen, Landschaften und Orte gekonnt in Szene zu setzen. Radiomoderator Benni aus Köln nahm die Jury in seiner Bewerbung mit auf seine persönlichen Reiseabenteuer. Der angehende Lehrer Kevin aus Kiel sendete eine Flaschenpost ein und führte mit einer Schatzkarte durch seine Bewerbung. Auf diversen Online-Seiten zeigt Tourismusstudentin Anna-Maria aus Eilenburg, dass ihr Herz für Kreuzfahrten schlägt. Josephine aus München ist Bloggerin, Fotografin und Schauspielerin und veranschaulicht mit ihrem Blog ihre Leidenschaft für Reisen und Fashion.

Und wir dürfen gespannt sein, wer möchte, kann sich hier auf dem Laufenden halten.

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter Kreuzfahrten abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.