Jana Peschke, Azubi zur Tourismuskauffrau

Jana Peschke, Azubi bei A-ROSA © Copyright A-ROSA

Jana Peschke, Azubi bei A-ROSA © Copyright A-ROSA

Im August 2016 begann ich meine Ausbildung zur Tourismuskauffrau  für Privat- und Geschäftsreisen bei A-ROSA. Ich wusste schon während meiner Schulzeit, dass ich später im Tourismus arbeiten möchte, dennoch entschied ich mich nach meinem Abitur zunächst für ein Bundesfreiwilligendienst im Stadtteil- und Begegnungszentrum Südstadt/Biestow in Rostock, um Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln zu können.

Mein Aufgabenbereich dort war breit gefächert: zum einen arbeitete ich viel mit Kindern, Jugendlichen und älteren Leuten, aber auch das Organisieren und Bewerben verschiedener Veranstaltungen gehörten zu meinen Aufgaben.

Nachdem ich meine Bewerbung zu A-ROSA abgeschickt hatte, wurde ich wenig später zum Bewerbungsgespräch eingeladen. Anfang Juli wurde mir dann mitgeteilt, dass ich den Ausbildungsplatz sicher hätte. Für mich war es wichtig, dass ich die Ausbildung beim Veranstalter absolvieren kann, da ich die Befürchtung hatte, dass sich bei der klassischen Ausbildung im Reisebüro Monotonie einschleichen könnte. Zudem bot sich der Standort Rostock an, da ich gerne noch ein wenig hier wohnen bleiben wollte.
Tatsächlich war mir A-ROSA vor dem Beginn meiner Ausbildung nur ein flüchtiger Begriff, was mich aber nicht daran hinderte, meine Bewerbung trotzdem abzuschicken, da das Flusskreuzfahrten-Konzept meine Neugier weckte… weiter lesen

Meine Ausbildung bei A-ROSA

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich.
Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
und in meiner Vita

Dieser Beitrag wurde unter Kreuzfahrten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.