Dein Freund, der Wald im Groß-Bildband

 © Copyright Kilian Schönberger - Frederking & Thaler Verlag

© Copyright Kilian Schönberger – Frederking & Thaler Verlag

Wer diesen Bildband vor sich liegen hat,  der spürt auch das Gewicht des Holzes, aus dem das Papier enstand, auf dem jetzt das Medium Fotografie in üppigen Farben die Natur zeigt, die auch für uns erreichbar ist.

Mitten und quer durch ganz Deutschland bekommen wir aufgezeigt, was wir zu sehen bekommen würden, wenn wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort wären. Waldszenen.
Genauer gesagt in den frühen Morgenstunden oder während der Abenddämmerung.

Und wer dies Buch vor Augen hat, sollte sich darin ein Ziel in der Nähe seines Wohnortes auswählen und sich in seiner Freizeit aufmachen, selbst und mit eigenen Augen die Natur zu erleben, die Standorte des Fotografen aufzusuchen und zu spüren, wieviel mehr darin steckt, als die besten Fotografien jemals vermitteln könnten. So gesehen ist das Buch auch ein Weckruf, wenigstens einmal im Leben einem sich schon seit Ewigkeiten alltäglich wiederholenden Naturschauspiel zu überlassen. Weit weg von Straßen und Zivilisation.

Das Titelmotiv ist ein gut gewähltes Highlight, das sicherlich auch professionelle Fotografen beeindruckt. Seite für Seite wirken die Motive auf 30 x 38 u. 60 x 38 cm Abbildungsgröße.

316 derartige Seiten erwarten den Betrachter, mit dem Anspruch des Fotografen Kilian Schönberger, die Aura des Waldes mit dem Fotoapparat eingefangen zu haben, möglichst realistisch, soweit das mit digitalen Kameras überhaupt möglich ist.

Bei Gefallen landet solch Prachtband unter dem Einen oder Anderen seinesgleichen, dem Weihnachtsbaum… Der Titel Wald Welten stammt aus dem Verlag Frederking & Thaler

Verlags-Infos:

Hochmoore, Baumriesen und meterhoher Farn: Deutschlands Wälder sind urwüchsig und oft überirdisch schön – wie die Bilder von Kilian Schönberger. Ein Wald ist etwas ganz Besonderes, schon die Kelten und Germanen sahen in ihm den heiligen Hain, in der Romantik wurde er zum Spiegel unserer Seele, und noch heute ist der Wald ein Ort der Sehnsucht, der den Mythos der Geschichte atmet und lebt.

320 Seiten, ca. 200 Abbildungen, Format 29,5 x 38,0 cm, Hardcover mit Leineneinband

 

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter x Bücher Tipps abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.