Ich wär so gerne (YouTuber-) Millionär…

Golden statue of Buddha, Temple Wat Pho, Bangkok © Karl-Heinz Haenel/Corbis 42-15348284

Golden statue of Buddha © Karl-Heinz Haenel

…dann wär das Leben halb so schwer…

Manch einer reibt sich die Augen, wie viel Geld man mit Youtube verdienen kann. Die zehn erfolgreichsten Youtuber kamen gemeinsam im vergangenen Jahr auf 127 Millionen Dollar, wie die kress-Grafik der Woche zeigt.

Das Forbes-Magazin hat die Zahlen errechnet. Im Vorjahr waren es in Summe „lediglich“ 70,5 Millionen. Angeführt wurde das Ranking damals noch mit 15 Millionen US-Dollar von PewDiePie. Felix Kjellberg, der hinter dem Kanal steckt, musste im Gegensatz dazu in diesem Jahr Federn lassen: Seine Einnahmen sanken auf 12 Millionen US-Dollar, was nur mehr für Platz sechs im Ranking reicht.

Überholt wurde er unter anderem von Dude Perfect und Evan Fong (Vanoss Gaming). Den ersten Platz belegt 2017 allerdings der Brite Daniel Middleton, der als Youtuber auf einen Jahresverdienst von 16,5 Millionen US-Dollar kommt. Middleton kommentiert Videospiele und gibt Tipps. Rund 17 Mio Fans haben seinen Kanal abonniert, seine Videos wurden rund 10 Milliarden Mal angesehen.

Die kress-Grafik der Woche präsentiert kress gemeinsam mit Statista. ______zur Grafik

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter - Kress.de für Sie markiert abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.