Abenteuer Donau – Städtereise mit A-ROSA

Esztergom an der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Esztergom an der Donau / Ungarn  © Copyright Karl-Heinz Hänel

Zeitreise auf der Donau, durch die Wachau und das Donau-Knie…  Wir legen ab, bei Wien und Stromkilometer 1929. Ein Abschnitt der Donau, der zunächst weniger spektakulär scheint, als etwa das mystische Donau-Delta. Doch schauen sie selbst.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Friedens-Pagode südlich von Wien an der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Kurz hinter Wien passierten wir bei Stromkilometer 1922 die Friedenspagode. Die Philosophie und Ziel hinter der Errichtung dieser Friedens-Pagode, einem japanischen buddhistischen Stupa, ist es, unter den Menschen Liebe und Frieden zu verbreiten.
Zur Zeit gibt es weltweit gerade mal 80 dieser Pagoden, diese vor den Toren Wiens.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Wir passieren auf unserer Reise nach Budapest bei Stromkilometer 1921 die  erste Schleuse Namens Freudenau und begegnen im Abendlicht einem Schwesterschiff der A-ROSA-Flotte. Auf dieser Reise von Engelhardzell bei Stromkilometer 2200 bis nach Budapest bei Strom-kilometer 1647 und zurück, passiert das Flusskreuzfahrtschiff zehn Schleusen, jeweils auf der Fahrt stromabwärts und dann nochmal stromaufwärts.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Wir schauen vom Achterdeck zurück nach Westen. Unser Schiff taucht in die Nacht vor uns hinein, während sich hinter uns der Himmel in ein stimmungsvolles Abendrot verwandelt.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Vermutlich weiß niemand an Bord, dass wir in der Dunkelheit der hereinbrechenden Nacht

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

nur ca. 15 Kilometer von der Stadtgrenze Wiens entfernt, bei Stromkilometer 1902 an der letzten einzig noch vorhandenen Schiffmühle auf der Donau vorbei fahren.

Schiffmühlen © Copyright

Schiffmühlen  „Leben mit der Donau“  © Copyright Boehlau-Verlag.com 

Schiffmühlen waren schwimmende Wassermühlen mit Ganzen Häusern drauf und waren am Ufer vertaut. Sie prägten über Jahrhunderte das Leben auf der Donau und sicherten die Versorgung der Bevölkerung mit gemahlenem Getreide. Das hatte das Volk Maria Theresia zu verdanken.

Wer heute mit der U-Bahn durch Wien fährt, kommt vielleicht an der Staion Kaisermühlen vorbei.  Der Name erinnert an die Schiffmühlen, die das Mehl für die kaiserlichen Soldaten herstellten. An dieser Stelle möchte ich folgendes Buch mit spannenden Geschichten und vorzüglichen Fotos empfehlen, aus dem ich zitiert habe: „Leben mit der Donau“  aus dem Boehlau-Verlag.com , der noch weitere brillante Bücher über die Donau zu bieten hat.

Diese einzig existierende und aktiv arbeitende Schiffmühle ist ein wahrer Insider-Tipp für Abenteurer und Romantiker, nicht mal der sonst sehr ausführliche Reiseführer aus dem Trescher Verlag: Flusskreuzfahrten DONAU, gibt einen Hinweis. Lediglich das auch dort  liegende Dörfchen Orth (km 1902) mit seinem Fischerei- u. Donau-Museum wird erwähnt.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Die Nacht liegt über uns auf dem offenen Oberdeck und rundherum herrscht meditative Stille, nur die leise Schiffsmaschine und die Wellen sind noch zu hören. Wir gehen schlafen.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Am nächsten Morgen erleben die Frühaufsteher an Deck das Anlegemanöver bei Esztergom, der Morgennebel löst sich gerade von der Wärme der schon hoch stehenden Sonne auf.

Flusskilometer 1718. Über der Anlegestelle herrscht eine andächtige Stille, gerade richtig, um sich auf die bevorstehende Besichtigung einzustimmen.

Kaum zu glauben, dass Esztergom einmal die Hauptstadt von Ungarn war.

Außer den hier täglich festmachenden Flusskreuzfahrtschiffen, scheinen hier kaum weitere ausländische Touristen her zu finden, so am Rande der Welt. Die Donau ist hier die Grenze zur Slowakei und die im zweiten Weltkrieg zerstörte Brücke wurde erst 2006 neu errichtet.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Kathedrale Mariä Himmelfahrt und St. Adalbert © Copyright Karl-Heinz Hänel

Die Kathedrale Mariä Himmelfahrt und St. Adalbert ist zusammen mit einem Museum und Archiv die einzige Sehenswürdigkeit am Platz, wurde 1820 errichtet und ist noch heute die größte und schönste Kirche in Ungarn.

 Kathedrale Mariä Himmelfahrt und St. Adalbert

Kathedrale Mariä Himmelfahrt und St. Adalbert © Copyright Karl-Heinz Hänel

Für den zweistündigen Aufenthalt lohnt die von A-ROSA geführte Besichtigung inklusive Shuttle-Servis, den die Kirche steht auf einem Bergfels hoch über der Donau.

Kathedrale Mariä Himmelfahrt und St. Adalbert © Copyright Karl-Heinz Hänel

Kathedrale Mariä Himmelfahrt und St. Adalbert © Copyright Karl-Heinz Hänel

Über dem Altar bewundern wir die größte Leinwand der Welt, für deren Anfertigung eigends ein Webstuhl gebaut wurde.

Kathedrale Mariä Himmelfahrt und St. Adalbert © Copyright Karl-Heinz Hänel

Schatz in der Kathedrale Mariä Himmelfahrt  St. Adalbert © Copyright K.-H. Hänel

Die Schatzkammer ist einzigartig und gefüllt mit unzähligen Reliquien, Fotografierverbot!

Reliquien

Ausblick von der Mauer auf Ort und die Donau  © Copyright Karl-Heinz Hänel

Der Ausblick von der Mauer auf den Ort und die Donau ist grandios. Unglaublich, die im zweiten Weltkrieg zerstörte Donau-Brücke wurde erst 2006 wieder neu aufgebaut.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Vormitags um 10:00 h legt das Schiff ab und wird um 15:00 h in Budapest einlaufen.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Auf dem Weg dorthin, zwischen Stromkilometer 1700 und 1679

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

erleben wir die grandiose Landschaft des Donauknie

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

eine der schönsten Landschaften Ungarns, wo sich die Donau ihren Weg vorbei am Visegráder Gebirge bahnte.

Mit A-ROSA auf der Donau nach Budapest © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau nach Budapest © Copyright Karl-Heinz Hänel

Die Ankunft in Budapest bei Stromkilometer 1647 ist ein weiteres optisches Highlight dieser Reise, die im A-ROSA-Katalog als der Donau-Klassiker  tituliert ist.

Budapest Donau Ungarn © Copyright by PANORAMO

Budapest Donau Ungarn © Copyright Karl-Heinz Hänel

Die Donau ist weltweit der einzige Fluss, bei dem an der Mündung mit Kilometer Null zu zählen begonnen wird, bis hin zur Quelle aufsteigend. Nun war es schon nicht einfach, im Mündungsdelta den geographischen Punkt Null zu bestimmen, zumal das Delta sich stetig ins Schwarze Meer hinein schiebt. Dennoch hat man sich dazu entschieden, weil ein ewiger ungelöster Streit darüber besteht, wo denn nun die einzig wahre Quelle der Donau liegt.

Die zwei Quellen der Donau: die Bregquelle im Schwarzwald bzw. Zusammenfluss von Brigach und die Breg bei Donaueschingen (siehe Donauquelle)

Die Fortsetzung unserer Erlebnisreportage der A-ROSA-Flusskreuzfahrt folgt

Hier schon mal ein kulinarisches Event: Mit Chefkoch Daniel Krug in der Markhalle

Unsere schönsten Flusskreuzfahrten-Geschichten und Fotos mit A-ROSA seht Ihr hier

Diese Reise wurde vom Flusskreuzfahrtanbieter A-ROSA gesponsert.

Alle Flusskreuzfahrten mit A-ROSA auf der Donau sehen Sie im Katalog 2019

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter Kreuzfahrten, Städtereisen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.