Claas Relotius als Lügner entlarft

SPIEGEL-Mitarbeiter seit 7 Jahren, SPIEGEL-Redakteur seit 1,5.
Dass das lange noch keine Referenz sein muss, zeigt der vom Spiegel aufgdeckte Betrug im eigenen Hause.mehr erfahren

Paul-Josef Raue hatte Claas Relotius Ende September in Berlin getroffen: Bei der Verleihung des Peter-Scholl-Latour-Preises, als er die Laudatio für den Ex-Spiegel-Reporter hielt – der nun der Fälschung überführt ist … weiter lesen

„Bevor jemand den schönen ersten Satz finden möchte, sollte er wissen, was an seiner Geschichte stimmt oder nicht stimmt“ … Relotius und die Folgen

Über Karl-Heinz Hänel

Karl-Heinz Hänel ist freier Reise- u. Bild-Journalist, betreibt Storytelling online und zeichnet redaktionell verantwortlich Nach mehrjähriger Mitarbeit für die TV-Sender ARD und ZDF, sowie für internationale Bildagenturen, wechselte der studierte Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschaftsfotograf 1995 in den Reisejournalismus, nachdem ihn zunächst nach einer Standortsuche das Thema Toskana nicht mehr los lies. 2004 veröffentlichte GEO-Saison für Geniesser Toskana eine Reportage über seine Spurensuche in der Val d'Orcia. 2006 entwickelte Karl-Heinz Hänel das Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de , 2008 das Portal Liebhaberreisen.de und 2013 folgte das Blog.Liebhaberreisen.de
Dieser Beitrag wurde unter - aus den Medien gefischt abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.