KREUZFAHRTWELT HAMBURG macht Familien glücklich

MS Queen Elizabeth in Kiel © Copyright by PANORAMO BlogDSC06633

MS Queen Elizabeth in Kiel © Copyright by Karl-Heinz Hänel

Werbung” Volle Fahrt voraus auf der Messe KREUZFAHRTWELT HAMBURG – mit unter dem Dach der oohh! FreizeitWelten

auf dem Oberdeck eines Flusskreuzfahrtschiffes von A-Rosa © Copyright Karl-Heinz Hänel

auf dem Oberdeck eines Flusskreuzfahrtschiffes von A-ROSA © Copyright Karl-Heinz Hänel

die vom 6. bis 10. Februar 2019 auf dem Gelände der Hamburg Messe und Congress stattfindet. „Für Familien ist der größte Vorteil einer Kreuzfahrt sicherlich, die auf vielen Schiffen mögliche, einzigartige Kombination aus Cluburlaub und Rundreise – etwas, das keine andere Reiseform bietet“, betont Helge Grammerstorf, National Director Cruise Lines International Association (CLIA) Deutschland: „Eltern können mit ihren Kindern unkompliziert und sicher von einem Ort zum anderen reisen und gemeinsam die Welt entdecken. Auf dem Schiff gibt es für jede Altersgruppe das passende Angebot.“ Was die namhaften Hochseekreuzfahrt-Reedereien wie AIDA Cruises, MSC, Norwegian Cruise Line oder Hapag Lloyd betrifft, so haben die meisten Schiffe für Kinder und Jugendliche abwechslungsreiche Unterhaltung an Bord. Bei Flusskreuzfahrten bieten ebenfalls diverse Veranstalter Kinderermäßigungen an, auf ausgewählten Strecken bzw. zu bestimmten Zeiten fahren Kinder und Jugendliche bis zu einem gewissen Alter sogar kostenlos mit.

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Mit A-ROSA auf der Donau © Copyright Karl-Heinz Hänel

Insbesondere das Rostocker Flusskreuzfahrt-Unternehmen A-ROSA sticht dabei hervor, das kindgerechte Aktionen für den Landgang und an Deck entwickelt hat und 2018 gut 2.500 junge Kreuzfahrer begrüßen konnte.

Über Karl-Heinz Hänel

Karl-Heinz Hänel ist freier Reise- u. Bild-Journalist, betreibt Storytelling online und zeichnet redaktionell verantwortlich Nach mehrjähriger Mitarbeit für die TV-Sender ARD und ZDF, sowie für internationale Bildagenturen, wechselte der studierte Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschaftsfotograf 1995 in den Reisejournalismus, nachdem ihn zunächst nach einer Standortsuche das Thema Toskana nicht mehr los lies. 2004 veröffentlichte GEO-Saison für Geniesser Toskana eine Reportage über seine Spurensuche in der Val d'Orcia. 2006 entwickelte Karl-Heinz Hänel das Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de , 2008 das Portal Liebhaberreisen.de und 2013 folgte das Blog.Liebhaberreisen.de
Dieser Beitrag wurde unter - aus den Medien gefischt veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.