Venedig: Tagestouristen sollen Eintritt zahlen

Venedig © Copyright by Karl-Heinz Hänel

Venedig © Copyright by Karl-Heinz Hänel

Werbung” Ab wann zahlen Tagestouristen Eintrittsgeld?    Jedes Jahr kommen Millionen von Touristen nach Venedig. Die Zahl der Einwohner nimmt dagegen jährlich ab. Vor 50 Jahren lebten noch 137.500 Menschen in der Stadt, heute sind es nur noch 58.700. Die Einwohner von Venedig flüchten aus ihrer Stadt. Dafür kommen jedes Jahr mehr als 30 Millionen Touristen.

Wie viel kostet eigentlich Venedig? Wem gehört es überhaupt? Wenn alle wegziehen und auf 600 Touristen ein Einwohner kommt, wäre es da nicht viel besser, die Stadt unter die Verwaltung der Disney Corporation zu stellen? Buchtipp: Wenn Venedig stirbt

 

Über Karl-Heinz Hänel

Karl-Heinz Hänel ist freier Reise- u. Bild-Journalist, betreibt Storytelling online und zeichnet redaktionell verantwortlich Nach mehrjähriger Mitarbeit für die TV-Sender ARD und ZDF, sowie für internationale Bildagenturen, wechselte der studierte Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschaftsfotograf 1995 in den Reisejournalismus, nachdem ihn zunächst nach einer Standortsuche das Thema Toskana nicht mehr los lies. 2004 veröffentlichte GEO-Saison für Geniesser Toskana eine Reportage über seine Spurensuche in der Val d'Orcia. 2006 entwickelte Karl-Heinz Hänel das Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de , 2008 das Portal Liebhaberreisen.de und 2013 folgte das Blog.Liebhaberreisen.de
Dieser Beitrag wurde unter Städtereisen, x Bücher Tipps, x Info für Reisende abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.