vorgestellt: Silke Schranz& Christian Wüstenberg, Filmmacher

Silke Schranz & Christian Wüstenberg machen einen glücklichen Eindruck

Silke Schranz Christian Wüstenberg @ Die Ostsee von oben ...

Silke Schranz Christian Wüstenberg @ Die Ostsee von oben …

„Die Ostsee von oben“ wird ab dem 23. Mai in ganz Deutschland zum Kinostar. Spektakuläre Luftbilder gefilmt mit der weltweit besten Helikopterkamera auf der großen Leinwand! Auch in Ihrer Nähe: Eine Liste aller Kinos, Fotos und Pressetexte finden Sie weiter unten …

Die Filmemacher Silke Schranz und Christian Wüstenberg sind auf Kinotour von der Ostsee bis an den Alpenrand und vom Ruhrpott bis Sachsen und besuchen 80 Kinos in 80 verschiedenen Städten und Dörfern in ganz Deutschland.
Die Szenen im Film Die Ostsee von oben … sind professionell und von höchstem ästhetischen Anspruch, ja manche Einstellungen sind wahre Kunstwerke. Etwa die tänzelnde Anmutung eines Mähdreschers bei der Ernte, genau von oben gesehen…

Lübeck @ Die Ostsee von oben ...

Lübeck @ Die Ostsee von oben …

Echt klasse und man lernt sogar als Bewohner noch was an neuen spannenden Infos und Geschichten dazu. Sie wussten vielleicht, dass die Kieler Sprotten nicht aus Kiel, sondern aus Eckernförde kommen. Man hört die Stimmen der Matrosen eines unter einem dahin gleitenden Segelbootes zur Kieler Woche genauso klar wie so manches Tier in der Natur. Aber wussten Sie, dass es in Schleswig-Holstein frei herum laufende Wildpferde gibt, die Schlei kein Fluss ist, oder dass ein Segelflieger absolut keinen Wind braucht, um Dank der Thermik hoch hinauf in die Lüfte zu steigen? Egal, ob als Schleswig-Holsteiner, oder als Natur- und Landschafts-Liebhaber, bei diesem Film kommt man auf seine Kosten und schmiedet sofort eigene Pläne, als Städter endlich wieder mal durch das so schöne fast in Vergessenheit geratene Land zu reisen, oder erfreut sich, mit dem als DVD zu kaufenden Film mal wieder für den Fall der Fälle ein wirklich gutes Geschenk parat zu haben …

… zur Website … und wo es den Film in den Kinos zu sehen gibt finden Sie: … hier

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter - Menschen, People, Typen, --. Schleswig-Holstein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.