Wandern in abgelegenster Natur – westliches Piemont

Wandern in abgelegenster Natur - westliches Piemont, ItalienWandern in abgelegenster Natur – westliches Piemont

Im Slow Food Land ist Wandern noch abenteuerlich, keine Massen, keine Lifte, das westliche Piemont ist bei Weitwanderern Kult. 38 Touren inkl. GPS-Tracks, integrierter Übersichtskarte. Der kompakte Guides Michael Müller wurde als beste Reihe der Wanderführer auf der ITB 2010 gekürt. Höhenprofile, sachliche Objektbeschreibungen aller am Weg liegenden Sehenswürdigkeiten, zahlreiche Farbfotos auf 240 Seiten, zwischen dem Gran Paradiso mit dem vergletscherten Gipfeln und dem ausgedehnten Karstgebiet an der Punta Marguareis bleibt kein Wanderwunsch offen. Tagestemperaturen, Niederschlagsmengen, Tages-Längen und noch mehr

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Italien / Rom abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.