Wohin geht der Weg zum Wissen? Brockhaus vor dem Aus

Bertelsmann will Geschäft mit Lexika aufgeben, Brockhaus steht vor dem Aus

Bücher Stöberkiste

Modernes Antiquariat © Copyright by PANORAMO #22499821

Quelle: kress.de
Die traditionsreiche Marke Brockhaus steht vor dem Aus. Der Medienkonzern Bertelsmann will das Geschäft mit Lexika aufgeben. Dies berichtet die „Neue Westfälische“ am Mittwoch. Zunächst soll der wichtige Direktvertrieb bis Mitte 2014 eingestellt werden. Die Online-Aktualisierungen und weitere Verpflichtungen sollen noch sechs Jahre fortgeführt werden. Der Vertrieb über den Buchhandel allein reiche aber nicht zum wirtschaftlichen Überleben aus.

Die Marke Brockhaus gehört zum Wissenmedia Verlag, der wiederum Teil des Direktvertriebsunternehmens InmediaOne ist. Inmedia One wird seine Arbeit in den kommenden zwölf Monaten schrittweise einstellen. Ein Großteil der 300 Arbeitsplätze an den Standorten Gütersloh und München fällt weg. Dazu kämen noch rund 300 selbstständige Handelsvertreter, sagte Fernando Carro, bei Bertelsmann verantwortlich für das Club- und das Direktkundengeschäft, der „Neuen Westfälischen“ in Bielefeld. Ein Sozialplan soll erarbeitet werden … den ganzen Artikel lesen

Autor dieser Kress-Report-Meldung: Marc Bartl

Quelle: kress.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter - Internet News & Szene, x Bücher Tipps abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.