Foto – Urheberrechte nicht verletzen: erspart Abmahnungen!

Verstöße gegen das Urheberrecht sind keine Kavaliersdelikte © Copyright by PANORAMO

Verstöße gegen das Urheberrecht sind keine Kavaliersdelikte © Copyright Karl-Heinz Hänel

Die erste Fotografie-Urheberrechtsverletzung kostet schnell mal 150 €

Das Copyright schützt Urheberrechte, ein Verstoß kann teuer werden ...

Das Copyright schützt Urheberrechte, ein Verstoß kann teuer werden …

Ich bin Fotojournalist & Fotograf, das bedeutet, ich muss vom Verkauf meiner Fotografien meinen Lebensunterhalt bestreiten. Jedoch profitieren andere rund um die Welt kreuz und quer durchs Internet hundertfach mehr von meinen Fotografien, als ich selbt, weil sie wie Diebe meine Bilder kopieren und zu ihrem eigenen Nutzen weiter verbreiten, ohne diese Nutzung zu vergüten. Rechtlich ist das eine Urheberrechtsverletzung. Ich bin der Dumme.

Die meisten glauben, wo kein Kläger, da kein Richter. Mir bleibt allerdins keine Wahl, meine Rechte im Rahmen meiner Möglichkeiten durchsetzen zu lassen. Leider geht das nicht ohne die Hilfe eines Rechtsanwalts und den damit verbundenen Kosten.

Auch ungenehmigte Darstellungen durch die Nutzung von RSS-Feeds  sind Verstöße.

© Copyright

Für alle meine Publikationen im Blog.Liebhaberreisen.de und in der HuffPost Deutschland online gilt: Alle Nutzungen und Verbreitung bedürfen meiner schriftlichen Zustimmung.
Meine Medien-u. Urheberrechte vertritt Rechtsanwaltskanzlei Hoesmann Berlin

Die korrekte Alternative:

Meine Bilder kann man online hier ab 3€ auf legalem Wege für eigene Nutzungen erwerben

Urheberrecht – die Fotografien betreffend

Die Verwendung der im Blog.Liebhaberreisen.de veröffentlichten Fotografien ist lizenzpflichtig. Ohne eine schriftliche Einverständniserklärung des jeweiligen Urhebers bewerten wir eine nicht lizensierte Verwendung der Fotografien in Print- oder Online- Medien von unserer Seite als kostenpflichtig und geltend machbar gemäß den Honorar-Richtlinien des: MFM, der Mittelstandsgemeinschaft Foto-Marketing

Bitte beachten Sie: jede unlizensierte Nutzung meiner Fotos wird verfolgt!

Ein weit verbreiteter Irrtum ist es, dass die bei Agenturen ( in meinem fall bei Fotolia ) erworbenen Fotos nicht mit einem Quellen- beziehungsweise Copyright-Hinweis versehen werden müssen. Jedoch sieht die Fotolia-Lizens vor, dass ein Vermerk nach dem Schema „Foto: Agentur – Urheber“ unter dem Foto zu platzieren ist, mindestens im Impressum.

Anfang 2013 hat sich die Bundesregierung darum mit dem Thema der Abmahnungen auseinandergesetzt. Ein User, der zum ersten Mal eine Urheberrechtsverletzung begangen hat, soll in Zukunft nicht mehr als rund 150 Euro an den Rechteinhaber zahlen müssen.

Im Blog.Liebhaberreisen.de werden gegebenenfalls folgende Quellen zitiert:
1) Zitat-Quelle mit freundlicher Genehmigung: Kress.de
2) Zitat-Quelle mit freundlicher Genehmigung: DRadioWissen.de

 

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter zur Info: meine Urheberrechte der Fotos bitte nicht verletzen ! abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar