Hat der Wein eine Seele?

Weinberg Toskana © Copyright by PANORAMO Raubkopieren wird verfolgt und kostenpflichtig abgemahnt Foto: Weinberg Toskana © Copyright by PANORAMO

Was würde wohl Weinkritiker Robert Parker aus Maryland beim Anblick dieses Bildes sagen? Wo doch die riesigen Weinflächen Amerikas, Südafrikas, Neuseelands, Australiens, ja sogar im Bordeaux wie sauber geordnete Plantagen wirken, natürlich mit ausreichendem Abstand der Reihen für die Maschinen, die sich um seelenlose Reben kümmern. Bringen uns die Weine von der anderen Seite des Erballs wirklich eine Vielfalt des Genusses, oder ist das nicht lediglich eine vorgetäuschte Bandbreite eines Überangebotes von teils beliebigen Rebsäften, mit im Labor designten, grandiosen Momenten des ersten Schluckes, ohne nachhaltigen Genuss?mehr von mir über Weinkeller lesen

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Italien / Rom, Wein Tourismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.