Jan David Sutthoff populär oder bald von der Branche gehaßt?

Wenn man diesen Job überhaupt so nennen kann

ScreenHuffPo

Screenshot“HuffPo“online

So oder so, Tomorrow Focus twittert: Jan David Sutthoff ist erster  HuffPo“-Redakteur.

Nach kress.de-Information zieht die Redaktion der „Huffington Post“ unter ein Dach mit „Focus.de“ im Münchner Stadtteil Berg am Laim ( kress.de 15. Mai 2013 )

In wie weit der deutschsprachige Ableger des Nachrichten- und Meinungsportals von Arianna Huffington, das bekanntlich im Herbst online gehen soll,
damit also in das Gravitiationsfeld von „Focus.de“ gerät, ist noch gänzlichst unklar.

Das Modell zum Kampf-PR-„Journalismus“ der Arianna Huffington setzt bei der „HuffPo“ auf ein kostenloses Angebot, das allein durch Werbeerlöse finanziert wird.
Die Kosten werden schmal gehalten, weil die Festangestellten dem Vernehmen nach gering bezahlt werden … und Blogger für ihre Beiträge gar kein Geld erhalten ! Alles klar ?

Der Deutsche Journalisten Verband appellierte bereits an Tomorrow Focus,
für hauptberufliche freie Journalisten ein akzeptables Honorarmodell zu schaffen.
… den ganzen Artikel lesen Autorin dieser Kress-Report-Meldung: Melanie Melzer

Quelle: kress.de

 

 

Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter - Internet News & Szene abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.