Städte-Hopping von Wien zum Shopping nach Bratislava

Auf der Donau © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Flusskreuzfahrten auf der Donau © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Die Slowakei ist von ihren Nachbarländern Österreich,   Ungarn, Polen, Tschechien und der aktuell zerbrechenden Ukraine  geprägt. Die Donau verbindet dabei Wien mit Bratislava. Ein Reisetip für den Frühling.

Diesen Ausflug auf der Donau, das kann man nicht erlesen – das muss man selbst erleben.

Auf der Donau vor Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Per Twin City Power Boat auf der Donau © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Von Wien entlang der Donau sind es gerade mal  65 km bis zur Donau-Stadt Bratislava.

Auf der Donau vor Wien © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Auf der Donau vor Wien © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Das geht per Power Boot auf der Donau, zunächst durch das östliche Wien, dann ins Grüne

Auf der Donau vor Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Per Power Boat von Wien nach Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Die Fahrt ab dem Donau-Kanal in Wien mit der Strömung dauert 90 spannende Minuten.

Auf der Donau vor Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Auf der Donau vor Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Das Power Boat braucht von Bratislava gegen die Strömung zurück nach Wien 105 min.

Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

An der Donau vor Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Aber lediglich für nur einen Tagesausflug ist Bratislava, ehemals Pressburg viel zu schön.

Die Altstadt der heute ca. 400.000 Seelen zählenden City und das Donau-Ufer zu Füßen …

Pressburg über Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Pressburg über Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

… der Pressburg sind viel weniger touristisch frequentiert, als etwa Prag, aber ganz sicher

"Man at Work" in Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

„Man at Work“ in Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

… und mindestens genau so schön und sehenswert.

Tina & Sabine shoppen in Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Tina & Sabine shoppen in Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Dazu kommt, dass viele Mode-Label hier günstiger sind, als in Österreich & Deutschland.

napoleonischer Soldat am Hauptplatz © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

napoleonischer Soldat am Hauptplatz © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Erst recht die Gastronomie und die Hotels sind in Bratislava für Deutsche sehr günstig.

mach mal Pause in Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

mach mal Pause in Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Es bietet sich also mindestens eine Hotelübernachtung direkt in Bratislava an.

Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Das Central Center in Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Wer hotelnah einen ausgiebigen Wellnessbereich eine reichhaltige Auswahl von Boutiquen und Gastronomie wünscht, dem sei das Lindner-Hotel Bratislava bestens empfohlen.

Lindner Hotel Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

13.Etage im Lindner Hotel Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Von der 13. Etage hat man einen Panoramablick über die Atadt zum Sonnenuntergang.

Lindner Hotel Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Lindner Hotel Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Das absolut sichere Hotel ermöglicht ab seiner 2. Etage den direkten Übergang in die an das Hotel angrenzende riesige Shopping-mall …

Lindner Hotel Bratislawa © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Lindner Hotel Bratislawa © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

… oder im Bademantet direkt in das Wellness-Center mit warmem Pool, Openair-Whirlpool, Saunen, Dampfbad, Fitness-  und Ruheraum.

ratislawa © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

ratislawa © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Zur Altstadt sind es mit der Straßenbahn weniger als 15 min.

Vom Hotel geht man zur nächstgelegenen Kreuzung mit Trambahn-Haltestelle in ca 200 m Entfernung, merkt sich das große dunkelrot gestaltete Freizeitcenter gegenüber der Haltestelle und fährt mit der Straßenbahn Linie 4 ohne Umsteigen in 10 min direkt bis in das Altstadtzentrum, man merkt sich einfach die Haltestelle, an der man in der Altstadt zwischen Nationaltheater und Donauhauptstraße vor der Donau ausgestiegen ist. Später  fährt man von dort gut 150 Meter zurückliegend ab dem Nationaltheater auch wieder zurück zum Hotel.  An allen Haltestellen sind Fahrkartenautomaten, für eine Fahrt vom Lindner-Hotel zum Platz des Nationaltheaters, das man sich optisch einfach als Haltestelle merken kann, drückt man am Fahrkartenautomat den blauen Knopf für 70 Cent und bekommt inklusive Wechselmünzen den Fahrschein, der nach dem Einsteigen in der Bahn am Automat entwertet wird und von nun an 15 min gültig bleibt. Wenn was schief läuft und man ein Taxi braucht, handelt man vor der Fahrt den Preis aus, pro Km etwa 1 €.

Die Fahrt vom Hotel zum Airport Wien mit dem Taxi kostet € 55,00 und dauert 45 min.

Ab in die Altstadt: Stadtführungen werden mit offenen Touristen-Bussen angeboten.

Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Für die Erklärungen der Rundfahrt erhält man Kopfhörer und hört seine Wunschsprache.

Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Bratislava © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

”Anzeige” : Lindner Hotels finden Sie z.B. auch in Berlin, Wien und Prag.
Infos und Broschüren online zu allen Hotels finden Sie hier: www.lindner.de

”Anzeige” Wenn man es aber lieber individuell mag, kann man sich die € 13 Euro p.P. dafür sparen und orientiert sich besser mit dem Reiseführer, ich hatte den Slowakei vom Michael Müller Verlag inklusive Innenstadtplänen, also auch von Bratislava, dabei, der sich nicht nur für die 26 Wandertouren durch die Slowakei anbietet.  30 Seiten über Bratislava beschreiben die Sehenswürdigkeiten der Altstadt und dienen Ihnen auch für individuelle Stadttouren, wenn Sie für einen Landgang paar Stunden von Bord Ihres Kreuzfahrtschiffes gehen.

Der Autor André Micklitza wan­der­te schon mit 10 Jah­ren zusammen mit sei­nem Vater viele Som­mer lang durch die Berge der Hohen Tatra, Land und Leute wur­den ihm so fast zur zwei­ten Hei­mat.
Im Reiseführer Slowakei aus dem Michael Müller Verlag beschreibt er das Land so:
Das klei­ne Land zwi­schen Hoher Tatra und Donau ist immer noch so etwas wie ein un­ent­deck­ter Neu­ling auf der tou­ris­ti­schen Land­kar­te – ein Traum für alle, die sich gerne ab­seits der gro­ßen Ur­lau­ber­strö­me be­we­gen. Neben einer ein­zig­ar­ti­gen Land­schaft mit zum Him­mel ra­gen­den Berg­spit­zen, bun­ten Alm­wie­sen und kris­tall­kla­ren Berg­se­en hat die Slo­wa­kei auch auf kul­tu­rel­lem Ge­biet span­nen­de Spot­lights vor­zu­zei­gen: mit­tel­al­ter­lich an­mu­ten­de Städt­chen, eine der größ­ten eu­ro­päi­schen Bur­gen, den höchs­ten go­ti­schen Altar der Welt sowie das ein­zi­ge Pop-Art-Mu­se­um Eu­ro­pas. Ein ech­tes Schmuck­stück ist die Haupt­stadt Bra­tis­la­va, die einst als Press­burg unter Kai­se­rin Maria The­re­sia zu einer der glanz­volls­ten Kul­tur­me­tro­po­len der west­li­chen Welt auf­ge­stie­gen ist – das rei­che Erbe die­ser Zeit ist bis heute zu sehen. zum Reiseführer: Slowakei vom Michael Müller Verlag

MM Slovakei © Copyright by Michael Müller Verlag

MM Slovakei © Copyright by Michael Müller Verlag


 

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Slowakei / Bratislava, Hotel Tipps, Städtereisen abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar