Erinnerung an Roger Willemsen…

Roger Willemsen Quelle & © Copyright https://de.wikipedia.org

Roger Willemsen Quelle & © Copyright https://de.wikipedia.org/wiki/Roger_Willemsen

Er begann als Nachtwächter, Museumswärter und Reiseleiter…
Roger Willemsen schrieb für den DuMont Verlag einen sehr umfangreichen Reiseführer zu Abruzzen Molise, dessen Ausführlichkeit ein Spiegel seiner Leidenschaft für Recherche ist.

Zum DuMont Reiseführer ( nur noch bei Amazon und eBay zu ergattern):

Die Abruzzen und das angrenzende Molise sind bis heute zwei eher unbekannte Regionen in Italien, oder wie es die beiden Autoren umschreiben, sie haben »spät ihre ersten Verehrer gefunden und auch danach, als trauten sie dem unverhofften Glück nicht, von sich aus wenig Neigung gezeigt, ihre Scheu abzulegen und den schüchternen Bewunderern entgegenzukommen. « Roger Willemsen und Ekkehart Rotter sorgen mit ihrem Buch dafür, dass man sich den »spröden Geliebten« zuwenden möchte. Ihre Einführung in »Land und Leute« ist ein leicht geschriebener, gut lesbarer Essay, der sowohl über die aktuelle Situation der Regionen, wie z. B. die Situation der Landwirtschaft oder die Problematik der Abwanderung, wie auch über historische Wurzeln heutiger Phänomene Auskunft gibt. Im anschließenden Kapitel »Geschichte und Kultur« erzählen sie von Erdbeben und Kriegen, von Normannen und Staufern, von französischer und spanischer Fremdherrschaft, aber auch davon, wie sich Siedlungsformen entwickelten und bestimmte Bauaufgaben wie z. B. das Kastell herausbildeten. Acht Kapitel umfasst die Beschreibung der Reiserouten, die sich anhand der jedem Kapitel zugeordneten Überblickskarte schnell nachvollziehen lassen. Neben L’Aquila und Pescara, den beiden größten Städten im Reisegebiet, werden zahllose weniger bekannte Städtchen vorgestellt, die mit Kunstschätzen aus Mittelalter, Renaissance und Barock aufwarten. Selbstverständlich unternehmen die Autoren auch Ausflüge in das bergige Hinterland, ins Gran-Sasso-Massiv und in den Abruzzen-Nationalpark, das älteste italienische Naturschutzgebiet. Zwölf Innenstadtpläne helfen bei der Orientierung vor Ort, zahlreiche Kirchen werden nicht nur beschrieben, sondern auch durch einen Grundriss erläutert. Klein aber fein und bisweilen mit sehr genauen Angaben zu Spezialitäten und Vorzügen ist die Liste der Hotel- und Restaurantempfehlungen im hinteren Teil des Buches, der man anmerkt, dass die Autoren sich auch kulinarisch in den beiden Regionen beheimatet fühlen. Der Kunst-Reiseführer erhielt vom Staatlichen Italienischen Fremdenverkehrsamt die Auszeichnung „Beste deutschsprachige Publikation zu Italien“. Gedenken wir: Roger Willemsen

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter - aus den Medien gefischt abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.