Buchtipp zur Flusskreuzfahrt auf der Donau & den Sommer

Donau Das Eiserne Tor © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

Donau Das Eiserne Tor © Copyright Karl-Heinz Hänel Bild lizensieren: briefe@panoramo.de

DANUBE WOMEN STORIES

”Werbung”  50 Stories aus den Donauländern über interessante, faszinierende und kluge Frauen, die für das öffentliche Leben und die Gesellschaften entlang der Donau eine wichtige Rolle spielen. Sie kommen aus Ulm, Wien, Budapest, Novi Sad und Temeswar. Das Ziel: Anstrengungen und Erfolge dieser Frauen aus Geschichte und Gegenwart sichtbar machen. Sie werden vorgestellt in Porträts oder Interviews.

Der Hintergrund:  Wenn wir auf Reisen Denkmäler bewundern, von großartigen Leistungen berühmter Menschen hören und Straßen nach ihnen benannt sehen, müssen wir uns fragen: Warum tragen so wenige Straßen Frauennamen? Warum gibt es so viel mehr Denkmäler und Ehrungen von Männern, wo doch viele Frauen ebenso bekannte Vorreiterinnen in unterschiedlichsten Disziplinen waren? Diesen Fragen ging ein engagiertes Team aus Deutschland, Österreich, Ungarn, Serbien und Rumänien nach. Die gemeinsame Geschichte als Donauländer ließ den Blick auf Städte am Fluss richten – welche Frauen sollten Besucher und Besucherinnen kennen, wo können sie Plätze finden, die zum Erzählen über großartige Frauen anregen?

Das Buch DANUBE WOMEN STORIES ist Teil eines internationalen Projekts, gefördert von der Baden-Württemberg Stiftung in ihrem Programm „Perspektive Donau: Bildung, Kultur und Zivilgesellschaft“. Die Projektpartner kommen aus Ulm (ZAWiW der Universität Ulm als Leadpartner und Magazin danube connects), Wien (The World of NGOs), Budapest (Budapest Walkshop / Sétamühely), Novi Sad (Novi Sad School of Journalism) sowie Bukarest (Asociatia Pro Democratia).

Handliches Format, aufwändige Gestaltung mit Fotos sowie Illustrationen der serbischen Künstlerein Natalija Ribovic.

Nach dem Book release (zur Mittagszeit) im Museum Ulm sind weitere Projekt- und Buchpräsentationen als Abendveranstaltungen oder am Wochenende vorgesehen: am Dienstag, 18. September um 19 Uhr im Ungarischen Kulturinstitut Stuttgart, vsl. in der ersten Oktoberhälfte in Ulm (Termin ist noch nicht fixiert) sowie am Sonntag, 11. November um 11 Uhr bei der BUCH WIEN, Mastercard-Bühne, 

Sabine Geller/Christiana Weidel/Belinda Schmalekow (Hg.): Danube Women Stories.
128 Seiten mit Illustrationen und Fotos, 12 B x 21 cm H, Softcover, Klebebindung.
ISBN 978-3-946046-12-7.
9,90 EUR gebundener Ladenpreis (D) inkl. 7 % USt. / 10,18 EUR (A) inkl. 10 % USt.

Interessierte Veranstalter/Partner für Buch- und Projektpräsentationen in Deutschland und Österreich wenden Sie sich bitte direkt per Mail an verlag@danube-books.eu

Leseprobe und weitere Informationen

P.S.: Das Verlagsprogramm für 2018 finden Sie hier (bitte klicken)

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter x Bücher Tipps abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.