Wandern vom Monviso bis zu den Ligurischen Alpen

Schaftrieb, Seealpen, Schafzucht, Piemont, Italien

© Copyright by PANORAMO #15455595

In der zweitgrößten Region Italiens schlummern Schätze, die erst ganz allmählich vom Tourismus entdeckt werden und deren Erkundung fast schon einer Pionierreise gleicht, die Alpentäler der piemontesischen Provinz Cuneo. Der Monviso, Mythosberg der Piemontesen, bildet den Auftakt zu einer ganzen Reihe von Hochgebirgstouren in den Cottischen Alpen, den Seealpen und den Ligurischen Alpen. Da begegnet man zwei unterschiedlichen Mentalitäten und hat von Hütte zu Hütte wandernd auf Tages- und Halbtageswanderungen, sowie Mehrtagestouren die besten Möglichkeiten, mal so richtig vom Alltag abzuschalten. Wollen Sie eine geführte Wanderung oder vorab Rat und Unterstützung bei der Planung und Organisation, wissen, was das kostet?
kontakten Sie Karen Kloss

mehr von mir über das Piemont

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Italien / Rom, wandern / pilgern abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.