Auf einer Reise kennen gelernt: Dr. Hellmuth Bergmann

Dr. Hellmuth Bergmann und Frau Christa auf Flusskreuzfahrt © Copyright Karl-Heinz Hänel

Auf einer unserer Flusskreuzfahrten trafen wir auf Christa & Hellmuth (95).

Die beiden waren immer guter Dinge und genossen jeden Augenblick der Reise. Ein Gläschen Sekt zu frischen Austern auf dem Sonnendeck, solche Momente mochte das Paar. Wir hatten das Glück, mit ihnen ins Gespräch zu kommen und erfuhren spannende Geschichten über so manches und auch über unterschiedlichste Flusskreuzfahrten. Hellmuth führte auf jeder dieser Reisen ein Tagebuch, mit dem er nach der Reise seine Familie bereicherte.

Hellmuth: „Eigentlich bestand ja mein Berufsleben aus Reisen, erst in der DDR, dann in der Bundesrepublik und später in Europa, dem Mittelmeerraum und Afrika. Davon gibt es keine Berichte, da es Dienstreisen waren, die sich anderweitig niederschlugen.
Die Berichte für die Familie schreibe ich seitdem es handliche Laptops gibt, also seit 2001, als das 1. I-Boock von Apple auf den Markt kam und wir unsere Traumreise antraten.“

Und man darf hierzu sicher behaupten:“Wer aktiv ist, der bleibt es bis ins hohe Alter…“

Bericht 2013: Dr. Hellmuth Bergmann, geboren 23. Mai 1925 in Berlin, begann 1946 sein Studium der Landwirtschaft. Es folge 1950 die Promotion zum Doktor der Landwirtschaft. Nach mehrjähriger wissenschaftlicher Tätigkeit am Institut für Betriebswirtschaft der Forschungsanstalt für Landwirtschaft in Braunschweig-Völkenrode wechselte er zur Europäischen Investitionsbank (EIB) in Luxemburg. Dort war er von 1963 bis 1990 tätig, zunächst als beratender Ingenieur für den gesamten Agrarsektor einschließlich Forstwirtschaft, Fischerei und Nahrungsmittelindustrie und als Umweltbeauftragter, die letzten 14 Jahre war er Chefingenieur der EIB.

In der Akademie hat Bergmann insbesondere in den Bereichen der Entwicklung ländlicher Räume, der nachhaltigen Raumnutzung und den Entwicklungsmöglichkeiten der neuen Bundesländer wichtige Impulse gesetzt. Darüber hinaus ist er ein überzeugender Repräsentant des Erfahrungsaustausches zwischen den Älteren und den Jüngeren in der ARL – und wird es mit seinem fachlich-kritischem Geschick auch hoffentlich noch lange bleiben. Wir wünschen ihm alles Gute und hoffen, dass er auch in Zukunft die Arbeit der Akademie mit gestaltet.

Auszeichnungen: http://f.interfaith.eu/2017/11/

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter Kreuzfahrten abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.