Wenig bekannte beliebte Weine des Río Duero in Spanien

Rotweine, die sich lohnen, etwa im Sommer am Grill oder…

Egal, ob für Weinneulinge oder Weinprofis: ein Menü und die passende Weinbegleitung mit Ribera del Duero Weinen stellen den Genuss in den Vordergrund. Es bedarf keines Fluges nach Spanien, um spanisches Urlaubsgefühl zu verspüren, meint das Team vom Informationsbüro Ribera del Duero und liefert Rezepte gleich mit.

Mit diesem 3-Gänge-Menü kommt das Urlaubsgefühl direkt nach Hause:

Vorspeise:        Pimientos im Schinkenmantel
                          dazu ein junger Roter aus Ribera del Duero – das Rezept ist hier

Hauptgang:      Gegrillter Lammzopf mit Spargelsalat
                          dazu ein Crianza aus Ribera del Duero – das Rezept ist hier

Dessert:           Schokoladen-Soufflé
                         dazu ein Reserva aus Ribera del Duero – das Rezept ist hier

Am besten lassen sich die Weine mit authentisch spanischen Gerichten natürlich vor Ort geniessen. Ribera del Duero bietet zahlreiche önotouristische Highlights, wie Übernachtungen und Restaurants direkt beim Weingut oder eine Fahrradtour durch die Weinberge. Ausführliche Informationen lassen sich auf der Website Ruta del Vino finden.

Ribera del Duero (Anbaugebiet an den spanischen Flussufern des nach Portugal weiterfliessenden Douro) ist ein vom Río Duero durchflossenes und im Norden vom Río Esgueva begrenztes Weinbaugebiet im Norden Spaniens, im Herzen von Kastilien-Léon zwischen den Städten Valladolid und Soria und gleicht einem Band, das dem Duero-Fluss beidseitig folgt.

Der aussergewöhnliche Charakter der Weine aus Ribera del Duero beruht auf vier Säulen: Klima, Menschen, Reben und Terroir.

Das extreme Klima beeinflusst die Weinreben: trockene Sommer mit bis zu 42 ° C und lange, strenge Winter mit bis zu -20° C; ausserdem starke Unterschiede zwischen den Tag- und Nacht-Temperaturen aufgrund der Höhenlagen von bis zu 1000 m.  Die Menschen sind für die Herstellung verantwortlich: Seit 2.500 Jahren wird traditionelle Handlese betrieben, heute wird Tradition mit Innovation kombiniert.  Die Reben bringen die Trauben hervor: Die Hauptrebsorte ist die Tempranillo-Traube (auch bekannt als Tinta del País oder Tinto Fino). Sie gedeiht auf den unterschiedlichen Terroirs und verleiht den Rotweinen die charakteristische Farbe, das Aroma und den Körper. 

Exemplarisch 4 interessante Rotweine (Foto von links nach rechts)

Der Viña Vilano Roble Black Ribera del Duero 2021 (junge Weine ohne Holzfassausbau, sowie Weine, die max. 3 Monate im Holzfass ausgebaut wurden, als auch Weine, die nicht den traditionellen Klassifizierungskriterien entsprechen) ist schon für € 11,92 zu haben

Der Viña Vilano Crianza Tempranillo Ribera del Duero 2022 (mindestens 24 Monate gereift, davon mindestens 12 Monate im Eichenfass) ist für € 11,95 zu haben

Der Viña Valdrinal Entrega Roble Ribera del Duero 2022 (junge Weine ohne Holzfassausbau, sowie Weine, die max. 3 Monate im Holzfass ausgebaut wurden, als auch Weine, die nicht den traditionellen Klassifizierungskriterien entsprechen) ist schon ab € 7,95 zu haben

Der Viña Balbas Reserva Tempranillo 24 Ribera del Duero 2017, für € 31,92 zu haben

Balbas Website: Dieser preisgekrönte Balbás Reserva ist ein Verschnitt aus überwiegend Tempranillo mit einem leichten Hauch von Cabernet Sauvignon, der für Struktur und Ausgewogenheit sorgt. Die Trauben werden von Hand aus Weinbergen mit einem Alter von etwa 60 Jahren in den Weingütern La Retama, Torrosillo, La Ladera und El Castillo ausgewählt und geerntet. Der fertige Wein reift 24 Monate lang in französischen Eichenfässern und ruht dann weitere 18 Monate in der Flasche, bevor er auf den Markt kommt.

Es ist ein eleganter und raffinierter Wein mit einer rubinroten Farbe mit einigen Nuancen, die in Richtung Orange tendieren. In der Nase entfaltet er ein komplexes Bouquet von reifen dunklen Früchten und Noten von schwarzem Pfeffer, gefolgt von Anklängen an Schokolade und Karamell. Am Gaumen ist er rund, weich und vollmundig, aber mit einer guten Note von Frische und kräftigen Tanninen, die ihn sehr harmonisch machen. Der lange und angenehme Abgang erinnert an karamellisierte Aromen.

Kulinarische Empfehlung: Perfekt für ein Lammkarree oder Nudelgerichte mit reichhaltigen Fleisch- und Wildsaucen.

Sobald wir die Zutagen beisammen haben und die Menus zubereitet, sowie die dazu gehörigen Weine verkostet haben, besprechen wir die Weine hier

Über diese Weine berichtete ach das Reisemagazin Mortimer

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, content creator und ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Portugal / Lissabon, --.-- Spanien abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.