In aller Munde – Tiere essen von Jonathan Safran Foer

Jonathan Safran Foerstürzt sich mit Leib und Seele ins Thema, recherchiert auf eigene Faust, bricht nachts in Tierfarmen ein, konsultiert Studien, spricht mit Akteuren und Experten. Vor allem hinterfragt er, was uns Essen bedeutet.
Auch er kennt trostspendende Kräfte fleischhaltiger Lieblingsmahlzeiten, die es seit Generationen in der Familie gibt. In brillanter Synthese aus Philosophie, Literatur, Wissenschaft und eigenen Undercover-Reportagen bricht Foer eine Lanze für eine bewusste Wahl, hinterfragt Geschichten, die wir uns selbst erzählen, um unser Essverhalten zu rechtfertigen, und beitragen, dass wir bem Gräuel der Massentierhaltung weg sehen. Buch
 

Blog Top Liste - by TopBlogs.deBlogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter Gastronomie, x Bücher Tipps abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.