Zum Essen in den Wolkenkratzer von Siena

2016-06-02-1464882787-296226-DSC06567.JPG
Ja, Sie haben richtig gelesen, so heißt übersetzt die Osteria il Grattacielo

und damit ist auch nicht der 102 m hohe Turm des Palazzo Pubblico gemeint…
2016-06-02-1464882581-1525705-DSC06577.JPG
Dal 1840 la piu antica della Citta, seit 1840 also gibt es sie in der Altstadt von Siena
2016-06-02-1464882729-7426634-DSC06570.JPG
( Toskana ) diese kleine Osteria, den wirklichen so bezeichneten ersten Wolkenkratzer
2016-06-02-1464882657-6793757-DSC06572.JPG
laut Wikipedia gibt es allerdings erst seit 1908.
2016-06-02-1464882787-296226-DSC06567.JPG
Aber egal, wie lange diese kleine Osteria den aktuellen Namen hat,
2016-06-02-1464882844-3621547-DSC06573.JPG
sie ist es wert, aufgesucht und ausprobiert zu werden, sie hat eine vorzügliche Küche!
2016-06-02-1464882905-4162336-DSC06559.JPG
Hat man keinen Tisch reserviert, gilt es geduldig zu warten,
2016-06-02-1464882999-9505001-DSC06563.JPG
bis drinnen oder draussen ein Platz frei wird.
2016-06-02-1464883043-188657-DSC06566.JPG
An der Wand pappt die „Tageskarte“
2016-06-02-1464883090-9119570-DSC06569.JPG
hat man einen Platz bestätigt bekommen, wartet man auf ein Zeichen
2016-06-02-1464883156-3291828-DSC06560.JPG
des hinter dem Tresen stehenden Padrone, in diesem Fall war es Gabriele.
2016-06-02-1464883232-7533706-DSC06574.JPG
Dann tritt man an die Glasvitrine heran und zeigt auf die misti ingredienti seiner Wahl.
2016-06-02-1464883316-7902433-DSC06576.JPG
Gabriele, einer der drei Inhaber, schaut zwar außer für’s Foto etwas grimmig drein,
2016-06-02-1464883440-6857284-DSC06564.JPG
ist aber ein herzensguter Mensch. „Incredibile“ empört er sich allerdings, wenn jemand statt für seine Bestellung in die Tresenauslage zu schauen, dumm auf sein iphone guckt.
2016-06-02-1464883534-1918075-DSC06565.JPG
Zwei solcher Teller voller leckerer regionaler Spezialitäten der Toskana
2016-06-02-1464883584-8308102-DSC06561.JPG
inklusive pane e mezzo litro di vino rosso de la casa waren für € 19,00 zu haben!
2016-06-02-1464883645-1747681-DSC06558.JPG
Zu finden ist die authentische Osteria in Siena in der Via dei Pontani 8.
2016-06-02-1464883688-8648374-DSC06578.JPG
Eine Reservierung ist nicht zwingend, aber empfohlen: Tel. (+39) 334 6311 458/59/60.

Service: „We ship our products all over EURO ZONE“
Spediamo i nostri prodotti in tutta Europa, per ordini e preventivi cintatto via mail
Wer also hinschreiben möchte: osteriailgrattacielo@gmail.com

auch bei Facebook zu finden:
https://www.facebook.com/pages/Osteria-Il-Grattacielo/123749344368891

Ich habe die Zeit dort genossen und fast das riesen Ärgernis der Anreise vergessen:

„Vorsicht auf dem Airport Pisa : Nepper Schlepper Bauernfänger“

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Italiens Toskana, Gastronomie preiswert abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.