Buch-Tipp: Wer eine Reise tut… hat 100 Fragen

Traumstrand, Insel Paradies Tobago, Südsee, Karibik © PANORAMO #25357638

Copyright © K.H.Hänel Foto Download sofort hier #25357638

Oft vermarkten Weltenbummler ihre Reiseerlebnisse in Form eines Buches

Von Abenteuer bis Zoll stecken 101 teils sehr hilfreiche Features im Taschenbuch „101 Dinge die ein Weltenbummler wissen muss“ von Aylin und Stefan Krieger, die laut eigenen Angaben hauptsächlich reisen und bloggen…
Wer hingegen noch nicht von selbst in die Puschen oder von der Couch runter kommt, dem sei das Buch empfohlen.

Die Tipps: Was muss in den Koffer, was ins Handgepäck? Wie verhält man sich, wenn die Ausweise weg sind? Was hilft bei Jetlag und was ist zu tun, wenn die Wünsche größer sind als das Budget? Was tun bei Bettwanzen? Welche Impfungen? Hygiene? Busreisen? Visum? Touristenfallen? Reiseapotheke? Notfall? Dies und mehr enthält das kurzweilige A-bis-Z-Handbuch für Weltenbummler. Ob Weltreise oder Reisetipps fürs Wochenende: Dieser Urlaubsplanungs-Assistent ist um keine Antwort verlegen!

AMAZON-Bewertungen:
– Ein sehr gut durchdachtes und formuliertes Buch mit ausgezeichneten Tipps, die man als angehender Weltenbummler gebrauchen kann. Und zwar nicht nur praktische Themen, sondern auch interessante Gedankenanstöße für die Reise – viele der neuen Erfahrungen kann man so besser einordnen. Das Layout mag nicht ganz gelungen sein, aber nicht abschrecken lassen, der Inhalt macht das mehr als wett.
– Das Buch ist wirklich unterhaltsam und hilfreich! Von wertvollen Tipps zur Fotografie oder Kamera, Krankenversicherung, bishin zu To Dos bei Bettwanzen ist alles dabei – gepaart mit witzigen Anekdoten von den Reisen der Autoren.
Die 101 Tipps sind kurz und knackig und mit viel Humor geschrieben, wodurch es Spaß macht das Buch zu lesen! Ich kann das Buch nur empfehlen!

Das Reiseblogg von Aylin und Stefan Krieger: www.todaywetravel.de

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, redaktionell verantwortlich und erzähle gern Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe, erstelle Erfahrungsberichte und betreibe hier Storytelling online. Meine Reisen publiziere ich als Fotoreportagen und Reisegeschichten, oft nach Einladung durch meine Medienpartner. Ich empfehle Hotels, Locations, Gastronomie-Betriebe, Reiseunternehmen, Reiseveranstalter, Filme, bespreche neue, ältere und sehr alte Bücher, Hörfunkbeiträge, Tourismus-Büros, Reise-Verbände und ja, ich publiziere Pressemeldungen ... profitieren auch Sie von meinen ganz persönlichen illustrierten Erfahrungen ... Nach dem Studium für Kommunikations-Design und anschließend mehrjähriger Mitarbeit bei der Kieler Rundschau, den TV-Sendern ARD und ZDF, sowie EUREKA TV, als auch bei namhaften internationalen Bildagenturen, wechselte ich als studierter Dipl.- Kommunikations-Designer und Landschafts-Fotograf im Jahr 1995 in den Reise-Journalismus, nachdem ich zunächst nach einer Standortsuche von dem mich bis heute faszinierenden Thema Toskana nicht mehr los kam. 2004 veröffentlichte "GEO-Saison für Genießer Toskana" eine Reportage über meine Spurensuche in der toskanischen Val d' Orcia, dem Tal unterhalb des heiligen Berges Monte Amiata. 2006 entwickelte ich mein Online-Reisemagazin speziell für Italien-Liebhaber und Genießer Paradies-Italien.de, 2008 folgte das überregionale Portal Liebhaberreisen.de, 2012 startete ich diesen Blog.Liebhaberreisen.de, seit 2013 blogge ich Foto-Reportagen in der HuffPost ehemals Huffington Post Deutschland Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum
Dieser Beitrag wurde unter x Bücher Tipps abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.