Fleisch hat einen ranzigen Beigeschmack bekommen

Ernst Büscher DWI-Pressesprecher sprach mit Manfred Kriener (re.) © Copyright K.-H. Hänel

Nutri-Score, Biosiegel & andere Lügen der Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner

Manfred Kriener beschäftigt sich seit vielen Jahren journalistisch mit Essen und Trinken …aber auch mit Umwelt- und Klimafragen. Unter anderem war er Gründungs-Chefredakteur des Magazins „Slow Food“.

„Werbung” In seinem neuen Buch Leckerland ist abgebrannt schreibt er über recherchierte Ernährungslügen und den rasanten Wandel unser aller Esskultur.

Mehr über so genannte Lebensmittel und Produzenten zu wissen, kann das eigene Leben gesunder werden lassen und sogar beachtlich verlängern. Worauf warten Sie? zum Buch

Ernährungslügen, die jeder kennen sollte…

Erst recht in dieser kritischen Zeit, in der es u.a. darauf ankommt, sich bewusst zu ernähren, um das persönliche Immunsystem zu stärken und gesund zu bleiben.

Zum Thema Wein:“Wenn der Wein nach Mottenkugeln oder Bohnerwachs riecht…“

Mehr zum Thema auch im Deutschlandfunk Kultur

Bücher-Tipp, gerade in diesen Zeiten, wo die Gastronomie zwangsgeschlossen ist.

von Manfred Kriener:

„Lecker-Land ist abgebrannt. Ernährungslügen und der rasante Wandel der Esskultur
3. Auflage erschienen 2020 im Hirzel Verlag, 238 Seiten € 18, ist das Geld wert zum Buch

© Copyright Hirzel Verlag

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter food, Gastronomie, Gastronomie preiswert, x Bücher Tipps abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.