Flensburger Fjord besticht mit High Lights und Gastronomie

Flensburg

Flensburg © Copyright by  Karl-Heinz Hänel#BlogFL_2 056

Seit einiger Zeit tut sich was in und rund um die Stadt des Rums herum, am Flensburger Fjord, zwischen dem dänischen Sonderburg und dem deutschen Wasserschloss Glücksburg. Ganz besonders touristische Gäste profitieren an der Förde von beiden Seiten, der dänischen Gemütlichkeit und dem maritimen Flair der nördlichsten kreisfreien Stadt Deutschlands. Dank des kleinen Grenzverkehrs sind die kühlen Norddeutschen mit den Jahren aufgetaut und es geht heiß her im Wetteifer der modernen, aber gemütlichen Hotels und Restaurants in dieser Region, sodass einem bald das Ostseewasser im Munde zusammen läuft.

Mein persönlicher kulinarischer Tipp: Der Steinort im Hotel Wassersleben

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --. Schleswig-Holstein, Städtereisen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.