Mit dem DWI (Deutsches Weininstitut) ins Weinland Franken

Rödelseer Tor von Iphofen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Stephan Schmidt vom Fränkischen Weinbauverband e.V. betreute unsere Gruppe von Fach- und Reise-Journalisten…

…zusammen mit Ernst Büscher vom Deutschen Weininstitut, der für 3 Tage die Journalisten an fränksche Weine heranführte. Wir gelangten nach langer Bus- & Bahn-Fahrt nach Franken, dem Wein-Franken, das Frankenland, eine deutsche Region & deutsches Weinanbaugebiet.

Pressesprecher Ernst Büscher vom DWI © Copyright Karl-Heinz Hänel

Vom Ausgangspunkt Hauptbahnhof Würzburg ging es zunächst zum Weingut Juliusspital, mitten in Würzburg. Außer dem historischen Gebäude ließ nichts mehr auf ein altes Weingut vor Ort schließen. Ein Blick in den Weinkeller mit Weinprobe wird uns dennoch ermöglicht.

Fränkische Weinkönigin Carolin Meyer © Copyright Karl-Heinz Hänel

Weiter ging’s zur Alten Mainbrücke. Dort Treff mit der Fränkischen Weinkönigin Carolin Meyer, die ist wegen Corona nun bereits im 3. Jahr Weinkönigin und hat ein eigenes Blog.

Weiter ging es zum Hotel des Weingut Meintzinger zum Check in und kurzer Besichtigung.

Zum Abendessen ging es nach Sulzfeld am Main Zum Goldenen Löwen wo die 1 Meter-Bratwurst erfunden wurde.

Anna Nitsche, Wirtin vom Goldenen Löwen in Sulzfeld © Copyright Karl-Heinz Hänel

Die Inhaberin und Köchin Anna war damals live dabei, wie ein Gast die Bratwurst lobte und sagte, davon könne er glatt einen gangen Meter essen. Noch während er am Tisch saß kam der Koch mit einer Bratwurst, wie gewünscht, aus der Küche. Die 1 Meter-Bratwurst war erfunden.

Artur Steinmann © Copyright Karl-Heinz Hänel

Bei diesem Treffen war Artur Steinmann, Präsident des Fränkischen Weinbauverbandes e.V. zu gegen und erklärte die Besonderheiten Frankens und seiner Weine.

Und es präsentieren zum Essen folgende Winzer ihre Weine: Der Winzerhof Burrlein und das Weingut Bickel-Stumpf.

Am nächsten Tag ging es zum Schloß von Ferdinand Fürst zu Castell-Castell.

Ferdinand Fürst zu Castell-Castell © Copyright Karl-Heinz Hänel

Wir wurden von Ferdinand Fürst zu Castell-Castell persönlich begrüßt und machten eine Führung durch die Lage Casteller Schlossberg Castell mit Weinprobe vom Fürstlich Castell’schen Domänenamt.

Dann zum Lunch ins Restaurant Weinstall im Anbau des Castells.

Anuschka & Martin vom Weinstall © Copyright Karl-Heinz Hänel

Hierzu zeigten sich mit ihrer außergewöhnlichen Kochkunst Anuschka & Martin, die Weingüter Weingut Brügel & das Fürstlich Castell’sche Domänenamt stellten ihre Weine vor.

Weiter ging es ins Terroir F. Rödelsee, ins Terroir F. Iphofen und zur Grotte in Iphofen.

Eine Ortsführung mit Anfang und Ende am sehenswerten historischen Rödelseer Tor,

zur Weinprobe bei den Winzern der Keuper Connection. Weiter zum Weingut Emmerich.

In der Winzerstube Rödelsee gab es ein Abendessen mit Weinen der Winzer von der Weinwerkstatt Hess und dem Weingut Weltner. Der Tag ging zu ende, auf jeden Fall auf dem Ziffernblatt meiner Armbanduhr.

Am nächsten Tag vormittags eine Führung durch Sulzfeld. Dann zum Weingut Brennfleck. Danach Lunch auf Reisers Zehnthof in Nordheim.

Divino Nordheim Thüngersheim eG

Zum Weingut Horst Sauer in Escherndorf

Ivan& Josepa kochen hervorragend im Gasthof zum Schwan © Copyright Karl-Heinz Hänel

Abendessen im Gasthof zum Schwan in Sommerach, dort Weinprobe mit dem Weingut Michael Fröhlich, und dem Weingut Egon Schäffer, Weingut Galena aus Sommerach www.weingut-galena.de, sowie dem Weingut Daniel Then.

Herausragend gute Küche, z.B. Ofenfrisches knuspriges Schaeufele für 15,50 €

Schweineschäufele © Copyright Karl-Heinz Hänel

Knuspriges Schweineschäufele, Dunkelbiersauce, Klöße, Blaukraut (so lange Vorrat reicht)

In zweieinhalb Tagen lernten wir 20 Fränkische Winzer und deren Weine kennen.

Erleben Sie Franken und seine Franken-Weine, mehr Tipps und Infos auf der Website des DWI (Deutsches Weininstitut)

in Frannken © Copyright Karl-Heinz Hänel

Die spannenden Weine, ihre Winzer und Geschichten, sowie die Kochkünste der Franken, werden hier ab dem 17.September zu sehen sein…

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --. Bayern, Wein Tourismus abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.