Montenegro bietet von Januar bis Dezember viel Abwechslung

Aufgrund seiner vielfältigen Naturlandschaften ist Montenegro ganzjährig bereisbar.

Fünf sehr unterschiedliche Nationalparks schaffen eine Naturkulisse, die zu jeder Jahreszeit Besucher in ihren Bann zieht und alle erdenklichen Outdoor-Aktivitäten möglich macht.

Ob nun Bergwandern, Radfahren, Rafting, Segeln, Kitesurfen, Tauchen, Sportangeln, Fliegenfischen oder Camping – alles ist möglich. Und wer einen Adrenalinkick will, kann es auch mit Paragliding, Freeclimbing, Ziplining oder Canyoning versuchen.

Die Begegnung mit montenegrinischen Traditionen und kulturellen Aktivitäten ist dabei niemals weit und sorgt für einen abwechslungsreichen Aufenthalt.

Und gerade in der kalten Jahreszeit lockt Montenegro, nur einen Katzensprung von der Adriaküste entfernt, mit einem breiten Angebot an Wintersportmöglichkeiten. Website

Unser ReiseführerTipp: aus dem Verlag Michael Müller: Montenegro

Aus dem Inhalt von Autor Achim Wigand, der mit einer lockeren Interpretation seiner persönlichen Reiseerfahrungen das noch nicht vom Overtourism betroffenen Kleinod vorstellt und ihn zu lesen spaß macht…

Viel Natur pur: Die tiefste Schlucht Europas, der längste Sandstrand der östlichen Adria, der größte Binnensee des Balkans und der längste Fjord südlich von Skandinavien – das kleine Land Montenegro lockt mit geographischen Superlativen auf engstem Raum. Ideal für einen Individual-Urlaub mit Suchtfaktor. ISBN 978-3-95654-731-7

Tipp: aus dem Verlag Michael Müller: Montenegro ISBN 978-3-95654-731-7

Von Achim Wigand, Jahrgang 1968, mäanderte nach ausgedehntem Studium durch die deutsche Dienstleistungsgeographie und arbeitete als Gastrojournalist, Boxtrainer, Veranstaltungstechniker und in der Öffentlichkeitsarbeit eines großen Unternehmens.

Ein erstes Reisebuch – Montenegro, 2006 – entstand als eher ungeplantes Beiprodukt eines Theaterprojekts. Die umfangreichen Recherchen für „München MM-City“ diente als Generalqualifikation für seine heutige Hauptbeschäftigung: Achim Wigand ist Tourguide in der bayerischen Metropole…

Den gibts auch noch, von uns noch nicht gesichtet: Marko Plesnik, TRESCHER Verlag Reiseführer Montenegro – Adriaküste, Bucht von Kotor, Durmitor-Gebirge, Skutarisee, Podgorica, Mit Ausflug nach Trebinje.

8. Auflage. Trescher, Berlin 2023, ISBN 978-3-89794-632-3

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Montenegro abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.