Vorab-Tipp: Reisebücher: Vom Drachenfels zum Affenberg

Copyright Bruckmann Verlag

70 besondere Ziele, zur Zeit fast abseits des Trubels…

Die Autoren nehmen aktuell Bezug auch Corona, die Fotos wurden so ausgewählt, als sei die Welt in Ordnung, Agenturfotos eben. Jedes Bundesland wird mit einer Hand voll Reisezielen berücksichtigt. Interessant mag es für Gebietskenner sein, zu schauen, was man noch nie gelesen hat, oder doch schon kannte. Ein buntes Bilderbuch mit einem Querschnitt durch Deutschland, schönes Geschenk für Stubenhocker. Als coffee table book zu klein. Was der dargebotene Inhalt mit secret places zu tun hat, geht in allgemein gehaltenen Ortsbeschreibungen unter. Zum Weiterverschenken geeignet.

Wer sich über ein bestimmtes Reiseziel informieren möchte, greift besser auf eine regional bezogene Literatur zurück.

„Werbung” Dass Urlaub in Deutschland definitiv mehr als eine „Notlösung“ ist, wissen wir spätestens seit dem letzten Jahr. Für alle die nun auf der Suche nach neuen Zielen im eigenen Land sind, kommt der Bildband »Secret Places Deutschland« genau richtig:

Hier entspannt man auf Hallig Hooge, wandert an die Fundstelle des Neandertalers oder genießt  den Sternenhimmel der Rhön. Insidertipps und geheime Orte für den perfekten Urlaub –  ob Natur- oder Städtetrip, es gibt in Deutschland noch viel Unbekanntes und Überraschendes zu entdecken.

in Deutschland gibt es wunderschöne Ecken, das ist keine Frage: Die Nordseeküste, das Elbsandsteingebirge, der Harz und das Voralpenland kennt man als beliebte Urlaubsregionen. Doch unser Land hat viel mehr zu bieten. Wir verraten Ihnen unsere Top 5 Secret Places in Deutschland:

1. Greetsiel – Die Ortsperle der Fischer

Wer pure ostfriesische Idylle sucht, der ist in Greetsiel genau richtig: Dort findet man nicht nur original ostfriesische Häuser und die Greetsieler Zwillinge, die zwei alten Windmühlen, sondern auch einen der malerischsten Fischereihäfen Deutschlands. Direkt davor liegt der Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, an die 300000 Hektar mit Salzwiesen, Dünen, Sandbänken und den wie eine Kette vorgelagerten Inseln von Borkum im Westen bis Wangerooge im Osten in einem der meistbefahrenen Meeresgebiete der Welt, der Nordsee. Hier kann man zur Ruhe kommen! 

2, Cochem – Das Milliardenlager

Cochem ist beschaulich. Das Städtchen in Rheinland-Pfalz wurde zum beliebtesten Weinort an der Mosel gewählt. Aber kaum einer weiß, dass in Cochem viele Jahre lang deutsche Währungsgeschichte geschrieben wurde. Dort wurde bis 1988 in einem geheimer Bunker- und Tresoranlange der Bundesbank eine deutsche Ersatzwährung für den Krisenfall verwahrt. Seit 2010 werden Führungen angeboten: Dabei werden nicht nur die Technik erklärt sowie Zahlen und Fakten zum bis 1988 vielleicht bestgehüteten Geheimnis der BRD herausgegeben, sondern es geht auch auf Zeitreise zurück in die Jahre des Kalten Krieges. USA versus Sowjetunion, Bundesrepublik Deutschland versus DDR. In Cochem erlebt man Geschichte hautnah!

3, Calau – Wiege der Flachwitze

Die Stadt Calau in der Niederlausitz gilt als Geburtsstätte der Kalauer. Auf einem Witzerundweg kann man mithilfe kurioser Anekdoten die Kleinstadt mit Witz erkunden und ganz nebenbei auch noch einiges über Schuster und Falschparker lernen. An 25 prägnanten Plätzen sind Tafeln angebracht, die neben Informationen zur Stadtgeschichte auch mit einem Kalauer gespickt und als Maskottchen von kleinen Skulpturen in Form von Schusterjungen  begleitet werden. Wer also nach diesem Jahr dringend etwas zu lachen braucht weiß wo die nächste Reise hingeht!

4. Wasserkuppe – Bei Wind und Wetter

Bei schönem Wetter wandern – das kann jeder. Doch wenn sich draußen der Himmel wie Blei über die Landschaft legt, beginnt auf der Wasserkuppe am Hochrhöner das Wildwetterwandern. Über einen der schönsten Wanderwege Deutschlands, der sich besonders durch die offene Ferne der Landschaften auszeichnet und auch ohne Postkartenwetter noch einiges zu bieten hat. Für Wildwetterwanderer zählt es zu den magischen Momenten, hier oben über den Wolken zu stehen und wie aus dem Flugzeug auf eine völlig wolkenverhangene Welt hinunterzublicken. Weil es jedoch auf Hessens höchstem Berg so gut wie keine Bewaldung gibt, sind hier auf 960 Metern Windgeschwindigkeiten von mehr als 100 Stundenkilometern keine Seltenheit. Testen Sie Ihre Standfestigkeit!

5. Wasserburg am Inn – Mittelalter und Multikulti

Wer glaubt, alte Tradition und junges Leben passen nicht zusammen und kulturelle Integration sei etwas für hoffnungslose Träumer, kann sich in Wasserburg am Inn vom Gegenteil überraschen lassen. Denn Wasserburg, diese mittelalterliche Puppenstubenstadt mit ihren vielen alten Geschichten und der inselgleichen, fast vollständig vom Inn umflossenen Altstadt wirkt dennoch jung. Blutjung sogar. 18 verschiedene Schulen und Bildungseinrichtungen gibt es, und so tummeln sich inmitten der etwa 12 700 Einwohner alltäglich auch knapp 6000 Schüler. Werden Besucher und Bewohner Wasserburgs gefragt, was sie an der Stadt schätzen, dann geraten sie meist ins Schwärmen: Südländisch, weltoffen, lebendig, kulturbegeistert und multikulturell sei es hier. Überzeugen Sie sich selbst!

Quelle:

Diese und 65 weiteren besondere Ziele finden Sie in der Neuerscheinung „Secret Places Deutschland“ aus dem Bruckmann Verlag:

Jochen Müssig ist Autor für die FAZ, SZ, Die Welt sowie zahlreiche weitere Zeitungen und Magazine. Für den Bruckmann Verlag hat er mehrere Bücher verfasst, etwa zu Australien und Thailand.

Margit Kohl arbeitete als Redakteurin für die Süddeutsche Zeitung und war im Anschluss als stellvertretende Chefredakteurin des ADAC Reisemagazins tätig. Heute arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin in München.

Jochen Müssig, Margit Kohl
Secret Places Deutschland70 besondere Ziele abseits des Trubels

Bruckmann Verlag
240 Seiten, ca. 340 Abb., 22,5 x 27,1 cm, Hardcover
€ [D] 29,99 € [A] 30,90sFr. 41,50
ISBN: 978-3-7343-2104-7

Erscheinungstermin: 26. März 2021

zum Buch online

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter -- Deutschland, x Bücher Tipps abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.