Türkei: Diktator pfeift auf Weltkulturerbe-Status

Wahrzeichen von Istanbul Istanbul © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de
Die Hagia Sophia, Wahrzeichen von Istanbul © Copyright by Karl-Heinz Hänel

Galt wegen ihrer fast schwerelos schwebenden Kuppel als das achte Weltwunder.

Die Hagia Sophia, „heilige Weisheit“; oder Sophienkirche genannt, ist eine von 532 bis 537 n. Chr. erbaute ehemalige byzantinische Kirche, die ab 1453 als Moschee, dann ab 1935 bis heute als Museum (Welterbe) (Ayasofya Müzesi, „Hagia-Sophia-Museum“) genutzt wurde.

Istanbul Istanbul © Copyright by PANORAMO Bild lizensieren: briefe@panoramo.de
Die Hagia Sophia, Wahrzeichen von Istanbul © Copyright by Karl-Heinz Hänel

Einst als 8.Weltwunder gepriesen, seit 86 Jahren ein Museum, ist die Hagia Sophia zusammen mit der gegenüberliegenden Blauen Moschee eine der größten Touristenattraktionen von Istanbul.

Erdogans Pläne für die Hagia Sophia als Moschee im Deutschandfunk: [AUDIO]
Die Hagia Sophia soll von einem Museum in eine Moschee umgewandelt werden. Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan hat die Öffnung des Gebäudes zum islamischen Gebet angeordnet.

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --.-- Türkei / Istanbul abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.