#MeinNiedersachsen #Göttingen #INTUU #HotelFreigeist

Alexander Zinke kocht im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Eine komfortable Übernachtung inklusive herausragender Kulinarik

Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Knapp 200 Meter vom Göttinger Bahnhof entfernt steht das Hotel Freigeist. Hat seinen Namen von dem Botanischen Garten, 1736 vom Humanmediziner Albrecht von Haller.

Hotel-Tipp: Stop over in Göttingen

Alexander Zinke kocht im INTUU des Hotel Freigeist in Göttingen, sehr zu empfehlen.

im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Bei schönem Wetter auf der Innenhofterasse

im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Anden Popcorn & Edamame Bohnen (gewollt unreif geerntet, gut gesalzen)

im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Vegetarische Maki mit Trüffel & Spicy-Ponzu

im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Gemüse Ceviche & Quinoa & Chia & Früchte

im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Grüner Spargel mit Wafu Dressing zum XO Short Rib

im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Aubergine & Miso Glasur & Süßkartoffel Fries

im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

XO Short Rib (ca. 48 Stunden gegahrt) mit japanischer Glasur.

im INTUU Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

Zum Abschluss einen Espresso

Den folgenden Abend sollte man in der Bar Herbarium des Hotel Freigeist verbringen

Hotel Freigeist Göttingen © Copyright Karl-Heinz Hänel

und sich von Maître d’hôtel Maxim Mirkin für einen Drink beraten & inspirieren lassen.

Maître d’hôtel Maxim Mirkin an der Bar des Herbarium © Copyright Karl-Heinz Hänel

Die frischen Kräuter werden direkt an dem vertikalen Kräuterbeet der Barrückwand geerntet und verarbeitet!

Da dreht sich alles um die 6 Lebensphasen in der Pflanzenwelt, vom Samen über die Erde und das Blatt, weiter zum Holz und zur Blüte bis hin zur Frucht und nach zwei Drinks auch um einen selbst herum…

im Herbarium © Copyright Karl-Heinz Hänel

Unter 6 Rubriken finden Gäste insgesamt 16 Signature-Drinks mit ungewöhnlichen Aromen wie Fenchel, Kümmel oder Koriander. Ein Blick in die Getränkekarte? Hier.

Die Barkarte bietet viel Background © Copyright Karl-Heinz Hänel

Das HERBARIUM-Team unter Maître d’hôtel Maxim Mirkin arbeitet eng mit dem Team des Alten Botanischen Gartens Göttingen zusammen, um in der Natur neue Inspiration & Zutaten zu finden. Quelle der Inspiration war Naturforscher & Gründer des Botanischen Gartens 1736 in Göttingen, Albrecht von Haller. Prost! Später ist es von Vorteil, wenn man im Hotel übernachtet und seinen pflanzlichen Rausch ausschläft.

Mir schmeckte der Haller’s Fix, bestehend aus Deutschem Gin (Foto), Kreiert in Deutschland, jedoch in Irland hergestellt, gemixt mit Bianco Vermouth, Holunderblüte und Löwenzahn. Bar

Mehr Tipps zu Niedersachsen von mir…

Mehr Kulinarik

Traumzeithof in Dalle © Copyright Karl-Heinz Hänel
Traumzeithof in Dalle © Copyright Karl-Heinz Hänel

Ab in die Wildnis, aber ganz entspannt und entschleunigt.

Über Karl-Heinz Hänel

Ich bin freier Reise- und Bild-Journalist, ein PR-Multiplikator, unterhalte meine Leser mit Product Placement und erzähle Geschichten in Wort und Bild, die ich selbst erlebt habe. Dafür bin ich redaktionell verantwortlich. Alle Angaben gemäß § 5 TMG finden Sie im Impressum und in meiner Vita
Dieser Beitrag wurde unter --. Niedersachsen abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.